EV Füssen bleibt auch gegen Deggendorf siegreich3:2-Sieg am Kobelhang

Der EVF besiegt Deggendorf mit 3:2. (Foto: EV Füssen)Der EVF besiegt Deggendorf mit 3:2. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die besten Zutaten zum gelungenen Füssener Siegesmenü hießen dabei Benedikt Hötzinger, Eric Nadeau und Johannes Krauß. In einem äußerst fairen Spiel mit insgesamt nur zwei Strafzeiten war das Mitteldrittel entscheidend, in dem die Gäste immer wieder am starken Füssener Schlussmann scheiterten und mit zwei Treffern in Rückstand gerieten.

Durch die Ausfälle von Marc Besl, Andrei Taratukhin, Dejan Vogl und Marc Sill trat der EVF nur mit drei Blöcken an, die aber sehr kompakt spielten und mit großem Einsatz verteidigten. Nach vorne konnten zudem immer wieder Nadelstiche gesetzt werden. Im ersten Abschnitt war der DSC die spielbestimmende Mannschaft und Füssen eher in der Defensive zu finden. Bis auf einen Alleingang von Jure Sotlar, den Benedikt Hötzinger entschärfte, hatten aber die Schwarz-Gelben die besseren Chancen. Im einzigen Überzahlspiel traf Marco Deubler den Pfosten; Eric Nadeau, Leon Dalldush und wieder Deubler verpassten aussichtsreich.

Im Mitteldrittel waren zweieinhalb Minuten gespielt, als der 18-jährige Johannes Krauß ein tolles Zuspiel zum 1:0 in die Maschen setzte. Und Eric Nadeau hätte sofort nachlegen können, scheiterte aber an der Latte. Danach drängte Deggendorf auf den Ausgleich, hatte diesen auch mehrmals auf dem Schläger, scheiterte jedoch immer wieder am überragend haltenden Hötzinger im EVF-Tor oder zielte knapp vorbei. Einmal rettete auch hier das Gestänge. Mitten in die Drangphase der Niederbayern hinein konterte der EVF und wieder war es Johannes Krauß, der Ex-Nationaltorhüter Timo Pielmeier zum 2:0 überwand. Auch hier wäre beinahe ein Doppelschlag geglückt, der Alleingang von Leon Dalldush wurde aber im letzten Moment noch gestoppt.

In den Schlussabschnitt starteten die Füssener stark, hatten durch Marco Deubler gleich eine Großchance. Es war Kapitän Eric Nadeau, der eine Kombination kurz darauf zum 3:0 abschloss. In der Folge war vom Gästeteam offensiv nicht mehr viel zu sehen, während der EVF gleich mehrmals dem vierten Treffer nahe war. Samuel Payeur mit einem Bauerntrick, Julian Straub auf das kurze Eck, Johannes Krauß aus kurzer Distanz, das 4:0 lag in der Luft. Stattdessen nutzte der DSC einen seiner wenigen Angriffe in dieser Phase durch einen Schlagschuss von Verteidiger Grossrubatscher zum 3:1. Nun wurde es noch einmal spannend, zumal Payeur bei einem Break knapp an der Vorentscheidung scheiterte, auf der anderen Seite Nicolas Sauer drei Minuten vor Spielende mit seinem Bauerntrick das 3:2 erzielte. Bis auf einen knapp verpassten Nachschuss hatte Deggendorf aber nicht mehr die Chance auf den Ausgleich, dafür verteidigte der EVF zu gut. Sinnbildlich dafür war die Szene, als der 47-jährige Kapitän Nadeau in der letzten Minute mit einem Hechtsprung die Scheibe aus dem Drittel beförderte. Ein großer Kampf des Füssener Teams wurde mit drei am Ende verdienten Punkten belohnt.

Null-Punkte-Wochenende
Memminger Indians gehen in Weiden leer aus

​Der ECDC Memmingen muss sich auch in Weiden geschlagen geben. Bei den Blue Devils verlor die Mannschaft von Sergej Waßmiller mit 3:6 (0:3, 2:3, 1:0). ...

Drittes Sechs-Punkte-Wochenende in Folge
Starbulls Rosenheim weiter im Siegesrausch

​Der Lauf der Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd hält an: Nach dem 5:2-Heimsieg über den Deggendorfer SC haben die Mannen von Trainer John Sicinski schon wieder...

Überzeugender 7:2-Auswärtssieg im Spitzenspiel
Starbulls Rosenheim überrollen den ECDC Memmingen

​Dank einer herausragenden Mannschaftleistung behielten die Starbulls Rosenheim im Verfolgerduell mit den zuvor punktgleichen Memmingen Indians am 15. Spieltag der O...

Verteidiger kommt auf Leihbasis bis Saisonende von den Saale Bulls Halle
Christian Guran verstärkt die EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders können ab sofort eine der vakanten Positionen in der Verteidigung neu besetzen. Verteidiger Christian Guran kommt auf Leihbasis bis Saisonen...

Neuzugang aus Höchstadt
Daniel Maul wechselt zu den Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks präsentieren einen Neuzugang: Der 20-jährige Daniel Maul hat sich den Dreiflüssestädtern angeschlossen. ...

Verfolgerduell in Memmingen und noch eine harte Nuss
Spannende Spiele für die Starbulls Rosenheim

​Zu einem höchst spannenden Verfolgerduell kommt es am Freitagabend in der Oberliga Süd, wenn die Starbulls Rosenheim bei den Memmingen Indians antreten (Spielbeginn...

Verteidiger Alexandre Perron-Fontaine neu in Garmisch
SC Riessersee besetzt zweite Kontingentstelle

​Lange hat es gedauert, nun endlich kann der SC Riessersee Vollzug bei der Suche nach dem zweiten Kontingentspieler melden. Alexandre Perron-Fontaine ist der neue Ma...

Am Sonntag geht es zum Spitzenreiter
Duell der Verfolger: Memminger Indians empfangen Rosenheim

​Am Freitagabend kommt es am Hühnerberg zum ersten von zwei Spitzenspielen an diesem Wochenende. Die punktgleichen Starbulls aus Rosenheim gastieren ab 20 Uhr in der...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 10.12.2021
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
SC Riessersee Riessersee
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EV Füssen Füssen
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau
Sonntag 12.12.2021
EC Peiting Peiting
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EV Füssen Füssen
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden