Erstes Sechs-Punkte-Wochenende für Memminger Indians perfektHeimsieg gegen Riessersee

Der ECDC macht gegen Riessersee das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Der ECDC macht gegen Riessersee das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem gleichen Kader wie bereits in Lindau starteten die Indianer in die Partie. Insgesamt wirkten die Memminger spritziger und gaben den Ton an. Mitte des ersten Drittels durfte dann zum ersten Mal gejubelt werden. Alec Ahlroth traf in Unterzahl sehenswert zum 1:0. Chancen waren auf beiden Seiten zu sehen, an Intensität fehlte es keinesfalls.

Im zweiten Drittel ging die Begegnung munter weiter. In der 32.Minute erhöhte Donát Péter in Überzahl auf 2:0. Eine Minute später bediente Jaro Hafenrichter den an der blauen Linie freistehenden Matej Pekr, der mit seinem Treffer unters Lattenkreuz das 3:0 besorgte. Die Zeichen standen zwar bereits auf Sieg, doch die Gäste aus Garmisch-Partenkirchen steckten nicht auf. Benjamin Kronawitter war für die Werdenfelser zum 3:1 erfolgreich. Mit diesem Spielstand ging es in die letzte Pause des Abends.

Das letzte Drittel sollte es nochmal in sich haben und bescherte den Zuschauern einige Treffer. Matej Pekr tanzte zuerst den Gäste-Goalie Allavena gekonnt aus und markierte mit seinem zweiten Treffer das 4:1. Doch abermals verkürzte der SCR durch Simon Mayr auf 4:2. Damit blieb das Spiel spannend. Die Indianer sorgten in der 52.Minute für eine scheinbare Vorentscheidung durch den zweiten Treffer von Alec Ahlroth. Das Gästeteam von Ex-Bundestrainer Pat Cortina mobilisierte daraufhin nochmals alle Kräfte. Durch Michael Knaub und Anton Radu ließ Riessersee den Vorsprung auf ein Tor schrumpfen. Die Indianer setzten in der 60.Minute dann aber mit einem Empty-Net-Goal verdient den Deckel drauf. Direkt vom Bullypunkt landete die Scheibe im verwaisten Gehäuse. Es blieb beim 6:4, was das erste 6-Punkte-Wochenende in dieser Saison perfekt machte.

Am Freitag geht es am Hühnerberg bereits weiter. Der Deggendorfer SC wird der nächste Gegner der Indians sein. Auch dem DSC, der sich ebenfalls stark verstärkt hat, wird in dieser Saison eine Favoritenrolle in der Oberliga Süd zugesprochen. Damit verspricht die Partie einiges an Spannung. Karten sind bereits jetzt online erhältlich.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zuletzt drei Jahre Co-Trainer in der ersten slowakischen Liga
Hunor Marton wird neuer Headcoach des SC Riessersee

Der SC Riessersee ist bei der Suche nach einem Headcoach für die Saison 2024/25 fündig geworden. ...

Lindauer starten neue Saison mit nur zwei Kontingent-Spielern
Lindau verpflichtet verplfichtet slowenischen Nationalstürmer Žan Jezovšek

Der Kader der EV Lindau Islanders füllt sich immer mehr, es stehen nur noch wenige Kaderplätze zur Verfügung. Einen davon haben die EV Lindau Islanders nun an Žan Je...

SC Riessersee besetzt sportliche Leitung
Uli Maurer und Martin Buchwieser übernehmen Verantwortung beim SCR

​Der SC Riessersee besetzt die nach dem Abgang von Pat Cortina vakante Position der sportlichen Leitung neu: Die beiden ehemaligen Nationalspieler und SCR-Eigengewäc...

Goalie kehrt aus Leipzig zurück
Luca Ganz komplettiert Torhüter-Duo der Heilbronner Falken

​Luca Ganz schließt sich den Heilbronner Falken an und bildet somit neben Patrick Berger in der kommenden Saison das Torhütergespann der Heilbronner Falken. Der 21-j...

Oberliga Süd Hauptrunde