Erstes Heimspiel am SonntagEHC Freiburg

Erstes Heimspiel am SonntagErstes Heimspiel am Sonntag
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Auftaktprogramm für die junge Freiburger Mannschaft könnte interessanter kaum sein: Die Punktspiel-Premiere 2013/14 feiert der letztjährige Aufsteiger aus dem Breisgau ausgerechnet beim diesjährigen Aufsteiger aus Franken: Die Bayreuth Tigers gehen mit einer ambitionierten Mannschaft und jede Menge Euphorie in die neue Saison. Die Partie in der Wagnerstadt beginnt am Freitag um 20 Uhr.

Positive Anspannung, Vorfreude und Zuversicht herrschen jedoch nicht nur in Bayreuth, sondern auch in Freiburg: Im Vorbereitungsprogramm hat sich das EHC-Team als homogene Einheit präsentiert und das fachkundige Freiburger Publikum mit durchweg ansprechenden und kämpferisch tadellosen Leistungen überzeugt. In der vergangenen Saison hat die Mannschaft als Sechster der Punktrunde den Einzug in die Playoffs geschafft – und genau da möchte der neue Trainer Leos Sulak mit seinem Team auch in der Spielzeit 2013/14 hin: in die Play-offs. Ein Platz unter den ersten acht der zwölf Vereine in der Oberliga Süd ist das Ziel des EHC Freiburg in der nun beginnenden Saison.

Ein direkter Konkurrent im Rennen um die Playoffs dürften auch dieses Mal die Füssen Leopards sein, die die zurückliegende Saison auf Rang sieben – also nur einem Platz hinter dem EHC – beendet haben und auch die Spielzeit 2013/14 mit einer gefährlichen Mischung aus spielstarken Routiniers und hungrigen Eigengewächsen in Angriff nehmen. Neuer Trainer der Allgäuer ist in Markus Bleicher ein Ex-Nationalspieler, der in seiner aktiven Zeit unter anderem in Freiburg gespielt hat.

Das Eröffnungsbully am Sonntag erfolgt um 18 Uhr, sowie alle Heimspiele des EHC Freiburg im Vergleich zur letztjährigen Saison 30 Minuten früher beginnen (19.30 Uhr an Werktagen, 18 Uhr an Sonn- und Feiertagen).

Vor Spielbeginn wird die Freiburger Eishockeygemeinde des langjährigen Trainers Thomas Dolak gedenken: Freiburgs „Mister Eishockey“ ist am 23. Mai nach schwerer Krankheit gestorben.

Auswärts wartet der „große EVL“
Selber Wölfe kommen zu den Lindau Islanders an den Bodensee

​Nach dem Auftakt der Meisterrunde in der Oberliga Süd mit einem Sieg gegen Weiden und einer Niederlage im Penaltyschießen in Selb für die EV Lindau Islanders, geht ...

22-jähriger Verteidiger will sich empfehlen
Michael Fink gastiert zum Probetraining bei den Selber Wölfen

​Nach den jüngst getätigten beiden Neuverpflichtungen Charley Graaskamp und Carl Zimmermann halten die Verantwortlichen der Selber Wölfe weiterhin Ausschau nach mögl...

Stürmer kommt aus der Red-Bull-Organisation
Carl Zimmermann verstärkt die Selber Wölfe

​Das in dieser Saison extrem stark ausgeprägte Verletzungspech – unabhängig in welchem Mannschaftsteil – geht letztendlich an die Substanz des ganzen Kaders. Einen N...

Niederlage gegen den EC Bad Kissingen
Auch Petr Gulda verlässt den EHC Waldkraiburg

​Der EHC Waldkraiburg hat auch das zweite Spiel der Verzahnungsrunde verloren. Die Löwen unterlagen am Sonntag im Heimspiel in der Raiffeisen-Arena den Wölfen vom EC...

Erfolg gegen den ECDC Memmingen
Blue Devils Weiden setzen sich mit 3:1 durch

​Nach der unglücklichen Niederlage am Freitag in Lindau kam am Sonntag ein weiterer Tabellennachbar zum EVW und es stand ganz wichtiges Spiel für die Blue Devils Wei...

Guter Einstand für Graaskamp
Selber Wölfe holen zwei Punkte gegen die Lindau Islanders

​Gegen die EV Lindau Islanders hatten es die Selber Wölfe wieder mit einem taktisch hervorragend eingestellten Gegner zu tun, dessen oberste Priorität es war, Gegent...

10:2-Sieg gegen die Starbulls
Eisbären Regensburg schicken Rosenheim zweistellig nach Hause

​Ein furioses Eröffnungsdrittel hat den Eisbären Regensburg beim Topduell der Oberliga Süd gegen die Starbulls Rosenheim bereits den Sieg geebnet. 10:2 hieß es am En...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!