Erster Rückschlag in den Play-offsEHC Bayreuth

Erster Rückschlag in den Play-offsErster Rückschlag in den Play-offs
Lesedauer: ca. 1 Minute

Michal Bartosch eröffnete in der vierten Spielminute den Torreigen an diesem Abend, als die Tigers mit einem Mann mehr auf dem Eis zu Gange waren. In der Folge kamen die Jungs aus der Wagnerstadt immer wieder zu guten Chancen. Ab Mitte des ersten Drittels tauchte dann auch Klostersee immer wieder gefährlich vor Julian Bädermann auf. Insgesamt verlief das erste Drittel ausgeglichen, mit einem minimalen Chancenplus auf Seiten der Gäste.

Mit Volldampf kamen die Mannen um Coach Irwin zum zweiten Drittel aus der Kabine und drückten auf den Ausgleich. Nach vielfachen Chancen war es dann in der 30. Minute so weit. In einer unübersichtlichen Situation kam Unverzagt an die Scheibe und drückte diese über die Torlinie. Wie nach einem Weckruf gingen jetzt auch die Tigers mit voller Konzentration zu Werke und erhöhten die Schlagzahl. Mit viel Platz auf dem Eis – zwei Grafinger und ein Bayreuther hatten auf der Strafbank Platz genommen – nahmen die Tigers mehrfach Anlauf auf das Tor der Gastgeber. Wieder war es Bartosch, der den Schlussmann der Gastgeber überwinden konnte und die erneute Führung besorgte, aber nur eine knappe halbe Minute später und noch in der gleichen Spielminute glich der torgefährlichste Angreifer aus Klostersee, Ben Warda, aus.

In Abschnitt Drei erhöhten dann beide Teams noch einmal das Tempo. Mit „offenem Visier“ wurden Chancen – auf beiden Seiten der Eisfläche – im Minutentakt herausgespielt. Die Spannung war förmlich zu spüren und zum dritten Mal an diesem Abend, in der 45. Minute, waren es die Tigers, die in Führung gingen. Nach feiner Vorarbeit durch Kolozvary war es Geigenmüller, der zum 3:2 aus Sicht der Tigers traf.  Nur kurz darauf zielte wieder Ben Ward genau, traf in die rechte obere Torecke und glich somit zum dritten Mal aus. Chancen erspielten sich beide Mannschaften bis zum Ende der regulären Spielzeit weiter genug, zählbares sprang jedoch nichts mehr heraus. Die Overtime, in der es mit höchstem Tempo weiter ging, musste die Entscheidung bringen und diesmal hatten die Gastgeber, im Gegensatz zum vergangen Sonntag, das Quäntchen Glück auf ihrer Seite. Routinier Acker beendete die Partie in der 72. Minute mit seinem Treffer zum 4:3 endgültig.

Tore: 0:1 (4.) Bartosch (Kasten, Kolozvary/5-4), 1:1 (30.) Kaefer (Unverzagt), 1:2 (38.) Bartosch (Kolozvary, Geigenmüller/4-3),2:2 (38.) Warda (D. Quinlan, Gvora/4-4), 2:3 (45.) Geigenmüller (Kolozvary, Bartosch), 3:3 (49.) Warda (Gvora, Merz), 4:3 (72.) Acker (4-4). Strafen: Klostersee 10 + 10 gegen Kaefer, Bayreuth 10. Zuschauer: 606.

Fehlende liquide Mittel
ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH meldet Insolvenz an

​Schlechte Nachrichten für den Oberligisten ERC Sonthofen. Geschäftsführer Albert Füß verkündete den Gesellschaftern ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH gest...

DSC-Heimspiel am Freitag
Die Blue Devils Weiden gastieren in Deggendorf

​Am kommenden Freitag gastieren die Blue Devils Weiden beim Deggendorfer SC. Nachdem der DSC aus den letzten vier Spielen nur zwei Zähler holte, ist das Team im Kamp...

Am Freitag ist der EC Peiting zu Gast
Der SC Riessersee ist die Mannschaft der Stunde

​Die heiße Phase in der Meisterrunde der Oberliga Süd ist eingeläutet. Mit sechs Siegen in Folge hat sich der SC Riessersee sehr gut in Position gebracht und ist den...

Erfolgsgeschichte „Made in Rosenheim“
Eiszeiten für Kindergärten und Schulen ein großer Erfolg

Schon seit vielen Jahren bieten die Starbulls Rosenheim zusammen mit der Stadt Rosenheim kostenlose Eiszeiten für alle Kindergartenkinder und Schüler an, welche von ...

ECDC ist trotz Niederlage weiter spitze
SC Riessersee besiegt die Memminger Indians

​Nach der bitteren Niederlage am Freitag in Weiden setzte es den nächsten Dämpfer im Indianer-Lager. Mit 1:4 (0:2, 0:1, 1:1) musste man sich am Ende gegen die formst...

7:5-Heimsieg gegen die Starbulls Rosenheim
EV Füssen macht die Play-off-Teilnahme klar

​Es war einfach eine grandiose Leistung, die der EV Füssen beim 7:5 (1:2, 4:0, 2:3)-Heimseig gegen den Tabellenzweiten Starbulls Rosenheim bot. Simon, Landerer, Echt...

Penalty-Erfolg gegen den Höchstadter EC
ERC Sonthofen sichert sich Platz eins in der Qualifikation

​Mit einem dezimierten Kader sichern sich die ERC Bulls Sonthofen nicht nur einen 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen beim Höchstadter EC, sondern auch Platz eins in der...

Regensburg gewinnt mit 7:1 gegen Weiden
Eisbären lassen Blue Devils im Oberpfalzderby keine Chance

​4:0 für die Eisbären Regensburg hieß es im Oberpfalzderby gegen die Blue Devils Weiden bereits nach zwanzig Minuten. Am Ende feierten die Hausherren einen ungefährd...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 28.02.2020
EV Füssen Füssen
- : -
Selber Wölfe Selb
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EV Lindau Lindau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 01.03.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
SC Riessersee Riessersee
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd