Erste Saisonniederlage nach regulärer SpielzeitRegensburg unterliegt Bayreuth

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 2:5 (0:2, 1:2, 1:1) musste sich der EV Regensburg in einer tollen Oberliga-Partie vor heimischem Publikum dem EHC Bayreuth geschlagen geben. Damit sind die Bayreuther das bisher einzige Team, das gegen den EVR nach regulärer Spielzeit gewinnen konnte.

Trotz zahlreicher Ausfälle gab es an der Leistung der Regensburger nichts auszusetzen. Zu den bereits verletzten Nikola Gajovsky, Tomas Gulda und Goalie Thomas Ower, gesellte sich auf noch Marius Stöber. Zudem fehlte beim EVR der Nachwuchs aus der DNL Mannschaft.

Die Bayreuther waren den Regensburgern heute körperlich überlegen und immer einen Schritt schneller an der Scheibe. So gingen die Gäste durch die Treffer von Fedor Kolupaylo und Ivan Kolozvary schnell mit 2:0 in Führung (7./9.). Die Regensburger probierten in der Folge alles, um den Anschluss herzustellen, doch die Bayreuther verteidigten ihre Führung clever.

Auch im zweiten Abschnitt erwischten die Gäste den besseren Start und schraubten durch die Tore von Fedor Kolupaylo (29.) und Michael Bartosch (32.) den Vorsprung auf 4:0 in die Höhe. Trotz dieses aussichtslosen Rückstands steckten die Regensburger nicht auf und kamen durch Yannick Drews tatsächlich zum ersten Treffer (35.). Bei den EVR-Anhängern keimte noch einmal Hoffnung auf, doch trotz zahlreicher Chancen war den Regensburgern zunächst kein weiteres Erfolgserlebnis gegönnt.

Im Schlussabschnitt marschierten die Hausherren weiter nach vorne und tatsächlich gelang dem bärenstarken Peter Flache das 2:4 (53.). Alle Bemühungen halfen aber nichts, weil Ivan Kolocvary mit seinem 5:2 (58.) die Regensburger Niederlage endgültig besiegelte. Das Publikum erhob sich dennoch von seinen Plätzen und feierte das EVR-Team frenetisch. Auch die Ehrenrunde ließ sich das Regensburger Team nicht nehmen.

Eigengewächs und Topscorer
Marc Besl bleibt beim EV Füssen

​Offensiv-Power für den EV Füssen: Marc Besl, 21-jähriges Eigengewächs, hat sich erneut für seinen Heimatverein entschieden, für den er bereits seit klein auf spielt...

Ludwigshafener kommt aus der WSHL
Deggendorfer SC verpflichtet Nachwuchstalent Stephane Döring

​Der Deggendorfer SC kann für die kommende Oberligaspielzeit einen weiteren Neuzugang in seinen Reihen begrüßen. Mit Stephane Döring wechselt ein vielversprechendes ...

Rückkehrer aus Haßfurt
Felix Ribarik spielt wieder für die Höchstadt Alligators

​Mit guten Nachrichten muss man beim Höchstadter EC gerade nicht geizen: Vor allem im Bereich Sponsoring können die Alligators sich aktuell freuen, denn neben vielen...

Nachwuchs-Power für die Indians
Nix, Welz und Schaffrath beim ECDC Memmingen unter Vertrag

Mit weiteren jungen Kräften hat sich der ECDC Memmingen für die kommende Oberliga-Saison verstärkt. Aus Augsburg wechseln Maximilian Welz und Manuel Nix in die Maust...

Wichtiger Spiel für die Allgäuer
Mit Stefan Rott verlängert eine Abwehrstütze beim EV Füssen

​Wichtige Personalentscheidung für den EV Füssen: Verteidiger Stefan Rott ist nach seiner überzeugenden Premierensaison am Kobelhang auch in der nächsten Spielzeit i...

Schon 251 Spiele für den EVW
Marco Pronath verlängert bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanungen bei den Blue Devils Weiden gehen weiter. Nun hat auch der gebürtige Amberger Marco Pronath für ein weiteres Jahr in Weiden verlängert. ...

Dauerbrenner macht weiter
Tim Rohrbach spielt weiterhin für den EC Peiting

​Tim Rohrbach wird auch künftig für den EC Peiting in der Oberliga Süd auflaufen. ...

Oberliga Süd Spielplan

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd

Jetzt die Hockeyweb-App laden!