Erneutes Derby am Freitag: Lindau Islanders spielen in SonthofenKein Heimspiel wegen Deutschland-Cup-Pause

(Foto: Betty Ockert/EV Lindau Islanders) (BETTYOCKERT)(Foto: Betty Ockert/EV Lindau Islanders) (BETTYOCKERT)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Wochenende gibt es aufgrund des Deutschland-Cups und der daraus resultierenden Länderspielpause nur einen Spieltag in der Oberliga Süd. Dieser hat es für die EV Lindau Islanders aber in sich, tritt man doch am Freitag, 8. November, um 20 Uhr beim Allgäu-Bodensee-Derby in Sonthofen an.

Nach den starken Auftritten der Islanders an den vergangenen beiden Wochenenden mit zwei Siegen (in Deggendorf und zu Hause gegen Peiting) und einer knappen Niederlage in Füssen rechnet man sich beim Derby in Sonthofen einiges aus. Das leidenschaftliche Eishockey und der absolute Kampfeswille kehrten durch die Erfolgserlebnisse zurück ins Team der Islanders. Dies ist auch nötig, um die Schmach des 2:7 in Lindau, beim ersten Aufeinandertreffen mit den Bulls aus Sonthofen, wettzumachen. Seit dieser Niederlage hat es gerade aufseiten der Islanders einen Aufwärtstrend gegeben, womit die Ausgangslage eine andere sein dürfte als im ersten Derby der Islanders gegen die Bulls.

Im Lager der Sonthofener ist nach dem ereignisreichen Sommer langsam Ruhe eingekehrt. Die Erwartungen im Umfeld, wurden bisher übertroffen. So stehen die Oberallgäuer mit momentan 19 Punkten auf einem respektablen achten Tabellenplatz, welchen so vor der Saison nicht alle erwartet haben dürften. Die beiden Kontingentspieler Ondrej Havlicek (17 Scorerpunkte) und der dreimalige lettische Nationalspieler Edgars Homjakovs (16 Scorerpunkte) haben hierbei auch großen Anteil am Erfolg. Auch der Ex-Towerstars-Spieler und Sportliche Leiter der Bulls, Lukas Slavetinski, erlebt seinen gefühlt zehnten Eishockeyfrühling und folgt den beiden Kontis auf Platz drei der internen Scorerwertung. Nach der 2:4-Niederlage vom vergangenen Sonntag bei den Indians in Memmingen werden die Bulls alles dafür geben, die Islanders zu schlagen. Diese wiederum wollen an den starken Auftritt beim extrem körperbetonten Spiel in Füssen anknüpfen und den ersten Sieg in einem Derby dieser Saison einfahren.

Bei den Verantwortlichen der Islanders hofft man, wie schon in Füssen, auf die reisefreudigen Fans der Islanders, die die gut einstündige Anreise ins Allgäu auf sich nehmen. Die Stimmung in Füssen aus dem Gästeblock war hervorragend, was auch die Spieler im Anschluss der Partie so empfanden. Die Bodensee Fighters, der Fanclub der Islanders, organisiert erneut eine Fanfahrt (nähere Infos hierzu auf der Facebookseite des Fanclubs).

Das prestigeträchtige Derby gegen die Bulls bleibt die einzige Partie am nächsten Wochenende für die EV Lindau Islanders. Wegen des Deutschland-Cups in Krefeld gibt es eine länderspielbedingte Pause.

6:2-Erfolg gegen den EC Peiting
Zwei Unterzahltreffer bringen EV Füssen auf die Siegerstraße

​Der EV Füssen hat das Derby gegen den EC Peiting mit 6:2 (2:0, 3:1, 1:1) für sich entschieden. Waren die vier Vergleiche zuvor jeweils sehr eng, so konnten die Osta...

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder
DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder

​Einen kämpferisch überzeugenden Auftritt bot das Team von Trainer Dave Allison am Freitagabend vor 2018 Zuschauern in der Festung an der Trat. Im Topspiel rang der ...

Zwei Topspiele, viele Ausfälle, ein Comeback
Starbulls bekommen es mit Deggendorf und Memmigen zu tun

​Mit dem Deggendorfer SC auswärts am Freitag (20 Uhr) und den Memminger Indians im heimischen ROFA-Stadion am Sonntag (17 Uhr) treffen die Starbulls Rosenheim als Ta...

Neuzugang aus Erfurt
Höchstadter EC verstärkt sich mit Milan Kostourek

​Nach einer mehr als enttäuschenden Saison in der Oberliga Süd läuft es für die Höchstadt Alligators auch in der Qualifikationsrunde nicht ganz nach Plan. ...

Bulls sind im Soll
ERC Sonthofen in Waldkraiburg und daheim gegen Höchstadt

​Nach vier Spieltagen stehen die ERC Bulls Sonthofen, trotz der Niederlage bei den Passau Black Hawks, mit neun Punkten auf Tabellenrang zwei und somit im Soll. Denn...

Zwei „Hammergegner“ für die Islanders
EV Lindau muss gegen Memmingen und Regensburg ran

​Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 i...

Oberliga Süd Meisterrunde

Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd