Erneute Derbyniederlage gegen Deggendorf

Erneute Derbyniederlage gegen DeggendorfErneute Derbyniederlage gegen Deggendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem hitzig geführten Derby war das erste Highlight in der fünften Minute eine handfeste Schlägerei zwischen Passaus Waldemar Detterer und Deggendorfs Simon Maier, die für beide 14 Minuten Ruhepause auf der Strafbank zur Folge hatte. Das erste Powerplay für Deggendorf brachte in den Schlußsekunden den Erfolg und die Führung durch Stefan Ortolf. Allerdings konnte Passaus Kapitän Thomas Vogl diese innerhalb einer Minute egalisieren. Es dauerte aber nur eine gute Minute, da war Ortolf erneut zur Stelle und sorgte für das 2:1. Auch im zweiten Drittel war es wieder der ehemalige Passauer, der sich für das 3:1 verantwortlich zeigte. Und die Zwei-Mann-Show sollte noch weiter gehen. Birdie, wie der Passauer Kapitän genannt wird, sorgte in eigener Überzahl für den Anschluss und wenig später dann für den erneuten Ausgleich. Nur kurz ließ sich der Gastgeber aber aus dem Konzept bringen. Ab Mitte des Drittels drehte Deggendorf kurz etwas auf und zog durch Treffer von Wilson, Maier und nochmal Ortolf innerhalb von drei Minuten auf 6:3 davon. Nach dem 7:3 von Brett Wilson hatte dann Passaus Goalie Martin Cinibulk genug und machte für den jungen Christoph Zawatzky Platz. Die zweite Derbyniederlage innerhalb einer Woche ist auch deshalb so schmerzhaft, weil man damit Fire auch in der Tabelle an sich vorbeiziehen ließ. Die Black Hawks rangieren damit nur noch auf Rang sechs und müssen am kommenden Sonntag, bei der Stadtbeisl-Sonderzug-Fahrt nach Erding unbedingt alle drei Punkte mit nach Hause nehmen um den Anschluss nicht zu verpassen.
      
Tore: 1:0 (8:32) Stefan Ortolf (Andrew Schembri/5-4), 1:1 (9:17) Thomas Vogl (Jakub Wiecki), 2:1 (10:54) Stefan Ortolf (Brett Wilson), 3:1 (23:45) Stefan Ortolf (Patrick Geiger/5-4), 3:2 (24:49) Thomas Vogl (Jakub Wiecki, Martin Piecha/5-4), 3:3 (28:22) Thomas Vogl (Martin Piecha), 4:3 (32:12) Brett Wilson (Stefan Ortolf, Dominik Retzer), 5:3 (33:31) Simon Maier (Patrick Geiger), 6:3 (35:30) Stefan Ortolf (Andrew Schembri, Benjamin Frank), 7:3 (51:41) Brett Wilson (Stefan Ortolf). Strafen: Deggendorf 10 +10 (Maier), Passau 16 +10 (Detterer). Zuschauer: 1876.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2