Erneut schweres Wochenende für die BullsERC Sonthofen spielt gegen Riessersee und Selb

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der SC Riessersee liegt derzeit mit 24 Punkten auf Tabellenplatz acht der Oberliga Süd. Die Garmischer befinden sich derzeit in einer ähnlichen Situation wie die Bulls: Durch Verletzungen geschwächt, ging das Team von George Kink in den vergangenen Partien zumeist als Verlierer vom Eis. Letztes Wochenende verlor der SCR auf heimischem Eis gegen den Ligaprimus aus Deggendorf mit 0:2. Am Sonntag setzte es dann eine 2:5-Niederlage beim starken Aufsteiger aus Füssen. So reagierten die Werdenfelser in dieser Woche und holten mit Stephan Wilhelm einen erfahrenen Verteidiger zurück. Den Verein dagegen verlassen hat Calder Brooks. Der Kontingentspieler wechselt in die 1. Französische Liga. Mit Victor Östling und Eetu-Ville Arkiomaa verfügt Riessersee dennoch über zwei sehr starke Kontingentspieler. So führt Arkiomaa auch die interne Scorerwertung mit 24 Punkten an.

Am Sonntag trifft der ERC dann zum Familienspieltag um 16 Uhr an der Hindelanger Straße auf die Selber Wölfe. Das Team von Henry Thom spielt bisher eine sehr gute Runde. Mit 30 Punkten liegen die Oberfranken auf Tabellenplatz sechs. Vergangenes Wochenende konnten die Wölfe die Höchstadt Alligators ungefährdet mit 6:3 besiegen. Daheim blieb Selb jedoch ohne Punkte und verlor gegen einen starken ECDC Memmingen glatt mit 0:4. Vor allem gegen den ERC hatten die Wölfe in den vergangenen Spielzeiten immer wieder Probleme. Dies will das Team um Top-Scorer Ian McDonald jedoch ändern und die Punkte mit nach Oberfranken nehmen.

Für die Bulls waren die letzten Wochen nicht gerade erfreulich. So verließ der ERC das Eis in den letzten sieben Begegnungen nur einmal als Sieger. An die erfrischenden und attraktiven Spiele wie zu Beginn der Saison, konnte das Team von Martin Ekrt zuletzt nicht mehr anknüpfen. Auch der ERC blieb in letzter Zeit nicht von Verletzungen verschont: Gleich mehrere Spieler sind angeschlagen, mit teils schweren Verletzungen, und laufen dennoch auf, auch wenn die letzte Konsequenz im Angriff dabei auf der Strecke bleibt. Trotzdem hat die Mannschaft die nötige Qualität, um am Wochenende die Spiele gegen den SCR und die Selber Wölfen eng zu gestalten. Inwiefern der ERC Unterstützung aus Bietigheim erhält, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Die Mannschaft um Kapitän Marc Sill braucht auch die Unterstützung der Fans, vor allem daheim. So findet am Sonntag das Spiel gegen die Selber Wölfe bereits um 16:00 Uhr statt. Alle Kinder haben an diesem Tag kostenlosen Eintritt. Alle Eltern und Großeltern, die ihre (Enkel-)Kinder begleiten, erhalten an diesem Tag einen vergünstigten Eintritt in Höhe von 6,00 € pro Person.

Außerdem findet anlässlich des Familientags von 12.30 bis 14.30 Uhr ein kostenloser Publikumslauf statt. Ein wichtiger Hinweis vorab: Das Spiel gegen die Starbulls Rosenheim findet nicht wie ursprünglich geplant am Freitag, 6. Dezember, sondern bereits am Dienstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr in Sonthofen statt.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2