Erik Gollenbeck wechselt zum Deggendorfer SCWunschspieler von Henry Thom

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gollenbeck und Thom verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. In der Saison 2018/19 waren beide bei den Selber Wölfen aktiv. Dort hinterließ Gollenbeck bei seinem damaligen Trainer einen so bleibenden Eindruck, dass dieser ihn wieder unbedingt in seinem Team haben wollte.

Erik Gollenbeck besitzt nicht nur ein ruhiges Wesen und einen einwandfreien Charakter, sondern bewies bei seiner Saison mit den Selber Wölfen, dass er auch echte Scorerqualitäten vorweisen kann. In 57 Spielen gelangen ihm 30 Tore 39 Vorlagen – ein echter Topwert.

Der mittlerweile 24-jährige Offensiv-Allrounder erlernte das Eishockeyspielen im Crimmitschauer Nachwuchs, ehe es ihn zu den Eisbären Juniors und später den Jungadlern Mannheim verschlug, wo er den Feinschliff in seiner Eishockeyausbildung erhielt. Danach spielte er noch in der North American Hockey League (zweithöchste Nachwuchsliga der USA) und in der Eishockeyakademie von Red Bull Salzburg. Zudem durchlief Gollenbeck während seiner Nachwuchszeit sämtliche Nachwuchsnationalmannschaften Deutschlands.

Den Schritt in den Seniorenbereich wagte er dann bei seinem Heimatverein in Crimmitschau, die ihn 2015 in die DEL2 holten. In 164 Spielen für die Eispiraten gelangen ihm dabei 14 Tore und 14 Vorlagen. Im Jahr 2018 holte Thom ihn schließlich nach Selb, wo er sich prompt für einen Vertrag in Landshut empfahl. In 41 Spielen steuerte er sechs Tore und fünf Vorlagen bei.

Nun verschlägt es Erik Gollenbeck in der neuen Spielzeit wieder zurück in die Oberliga, um erneut mit Henry Thom zusammenzuarbeiten.

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Verteidiger bleibt
Blue Devis Weiden verlängert mit Dominik Müller

​Nächste Vertragsverlängerung bei den Blue Devils: Die Weidener setzen auch in der kommenden Oberliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Dominik Müller. In der a...

Oberliga Süd Playoffs