Erfolgserlebnis angepeiltMighty Dogs Schweinfurt

Erfolgserlebnis angepeiltErfolgserlebnis angepeilt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der neue Anlauf in die Oberliga verlief weniger reibungslos als erhofft - so machte sich nach den Anfangserfolgen gegen Klostersee und in Erding vor allem die Abschlussschwäche heftig bemerkbar: Mit erst neun Treffern aus acht Begegnungen stellt man den mit Anstand schwächsten Sturm. Die zunehmende Kritik daran teilt der sportliche Direktor Steffen Reiser, kann aber auch Gründe dafür nennen: Die fehlene Eiszeit in der Vorbereitung, der Ausfall mehrerer Leistungsträger bis in den Saisonbeginn hinein und unerwartete Abgänge junger Schweinfurter Spieler, die den Kader in der Breite schwächten: „Wir können uns vorstellen zu handeln und überlegen, ob eine Veränderung dem Kader gut tun könnte.“ Qualitativ hochwertige Verstärkungen müssten allerdings über Sponsoren finanziert werden.

Dennoch will Reiser die bisherige Gesamtleistung der Mannschaft, besonders was Einsatzbereitschaft und Willen betrifft, in Schutz nehmen, ist in dieser Hinsicht mit sieben der bisherigen zehn Pflichtspiele zufrieden. Eine Mahnung an Kontingentspieler Edgars Apelis, sein Potenzial baldmöglichst besser aufs Eis zu bringen, wurde ja bereits vor über einer Woche ausgesprochen. Verstärkung aus den eigenen Reihen ist  kurzfristig noch nicht nzu erwarten, auch wenn Mikhail Nemirovsky mittels Spezialschiene demnächst das Eistraining wieder aufnehmen wird. Der Zeitpunkt von Marvin Mochs Auflaufen dagegen bleibt weiter ungewiss. Timo Ludwig wird auf unbestimmte Zeit pausieren: Der Nachwuchsspieler hatte seit Beginn seiner Ausbildung zunehmend Probleme mit der Doppelbelastung  und wird nach einigen Gesprächen vorerst nicht für die erste Mannschaft zur Verfügung stehen.

Ob bereits am Freitag in Bad Tölz etwas gerissen werden kann, scheint naturgemäß fraglich: Der amtierende Oberligameister zeigte aber auch am letzten Wochenende Schwächen, als er etwas überraschend in Freiburg mit 1:4 baden ging. Gerade das Beispiel der Breisgauer, die  anständig mithalten und des Mitaufsteigers Weiden - aktuell sogar Tabellenführer! - könnte den Dogs einige Hoffung geben. Schon im Hinspiel lieferte man gegen die Löwen eine gute Partie ab. Auf Deggendorf treffen wir in dieser Saison zum ersten Mal. Der fünfte der Südgruppe vom letzten Jahr zeigte sich bisher zwar stark besonders im Powerplay, mit 4 Gegentoren mehr als der ERV aber auch anfällig in der Abwehr. Auf diwiese konnte sich Dogs-Coach Viktor Proskuryakov bisher verlassen; in Deggendorf wird auch Simon Knaup, der am Freitag wegen seiner Spieldauersperre pausieren muss, wieder an Bord sein.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde