Erding Gladiators ziehen sich aus Oberliga zurückTSV-Vereinsrat stimmt gegen Verbleib

Erding Gladiators ziehen sich aus Oberliga zurückErding Gladiators ziehen sich aus Oberliga zurück
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie die Erding Gladiators auf ihrer Homepage bekanntgeben, wird das Team trotz des sportlich erreichten Klassenerhalts in der kommenden Saison nicht mehr in der Oberliga Süd antreten. Der Vereinsrat, dem alle Abteilungen des TSV Erding angehören, sprach sich gegen eine weitere Saison in der dritthöchsten Spielklasse aus. Die einzige Gegenstimme zu dieser Entscheidung kam von der Eishockey-Abteilung selbst.

Gemäß einer Meldung von Merkur Online drückt die Eishockey-Abteilung des TSV Erding eine Gesamtschuldenlast von 108.500 Euro, die sich aus 65.000 Euro Altschulden und einem aktuellen Saisondefizit von 43.500 Euro zusammensetzen. Wie es nun weitergeht, ist offen. An sich müsste der Verein in der untersten Klasse des Bayerischen Eissport-Verbands, der Bezirksliga, neu starten. Der TSV erwägt aber einen Antrag zu stellen, in der Bayernliga unterhalb der Oberliga weitermachen zu dürfen. Gemäß Merkur Online hatte der frühere Nationalspieler Günter Oswald ein Konzept einer abgespeckten Oberliga-Mannschaft vorgestellt, was dann aber bei der Abstimmung des Vereinsgremiums keine Zustimmung fand. Nicht zur Debatte stehe die Jugendarbeit des TSV; der Etat für die Nachwuchsabteilung in Höhe von 80.000 Euro stehe, schreibt der Merkur. Unklar ist, ob sich eine Abteilungsführung bei der nächsten Jahreshauptversammlung finden lasse. Gelingt dies nicht, drohe im schlimmsten Fall die Auflösung der Eishockey-Abteilung unter dem Dach des TSV. Die Hoffnung sei aber da, dass sich neue Führungskräfte finden ließen.

Sportlich war der EV Füssen aus der Oberliga Süd abgestiegen. Der Altmeister kann nun darauf hoffen, am Grünen Tisch in der dritten Spielklasse verbleiben zu dürfen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Trotz Abstieg aus der DEL2
Alexander Dück bleibt Trainer der Bietigheim Steelers

​Alexander Dück bleibt nach dem Abstieg aus der DEL2 auch in der Oberliga der Cheftrainer der Bietigheim Steelers....

Wechsel aus Rosenheim
Ex-DEL-Spieler Steffen Tölzer kommt zu den Lindau Islanders

​Steffen Tölzer läuft für die EV Lindau Islanders auf: Was für viele Eishockey-Begeisterte wie ein Traum klingt, wird nun Wirklichkeit. Der langjährige Augsburger Ka...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Oberliga Süd Hauptrunde