ERC Sonthofen unterliegt in Garmisch6:3-Sieg für den SC Riessersee

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Bulls kamen gut aus der Kabine und übernahmen in den ersten Minuten der Partie das Spielgeschehen. Allavena im Tor der Werdenfelser hatte mehr zu tun, als ihm lieb war, und bewahrte sein Team vor dem Rückstand. Die Bulls verpassten es, die Bemühungen in Tore umzumünzen. Im weiteren Verlauf kam jedoch der SCR immer besser ins Spiel und auch Christian Schneider musste sich ein ums andere Mal auszeichnen. So blieb es beim leistungsgerechten 0:0 nach dem ersten Drittel.

Im zweiten Abschnitt dann der erste Treffer des Abends. Arkiomaa ließ die Blau-Weißen in der 23. Minute jubeln. Die Bulls blieben aber weiter dran und kamen in der 28. Minute zum Ausgleich durch Jayden Schubert. Kurz darauf Überzahl für den ERC: Im Aufbau der Fehler bei den Bulls und diesen nutzten die Garmischer eiskalt zur erneuten Führung. Kurz vor Ende des Drittels gar noch das 1:3 aus Sicht der Bulls. Erneut war es Arkiomaa, der Schneider überwinden konnte.

Kurz nach Wiederbeginn bereits die Vorentscheidung. Maurer traf in der 42. Minute zum 4:1 für den SCR. Im Anschluss war für Christian Schneider Feierabend und Konstantin Kessler stand fortan im Tor. Zehn Minuten vor Ende das 5:1. Östling konnte die Überlegenheit der Garmischer nun auch in Tore ummünzen und baute den Vorsprung weiter aus. Dennoch machte es der ERC nochmals spannend: Zunächst war es Edgars Homjakovs in der 53. Minute, der auf 2:5 aus Sicht der Bulls verkürzte. Nur zwei Minuten später das 3:5 durch Fabjon Kuqi. Kurz vor Ende legten die Bulls nochmals alles in die Waagschale und nahmen Konstantin Kessler für einen weiteren Feldspieler vom Eis. Wenige Sekunden vor Ende sorgte jedoch Vollmer mit seinem Treffer zum 3:6 für den Endstand an diesem Abend.

Für die Bulls geht es am kommenden Samstag, 28. Dezember, um 18 Uhr daheim gegen den EC Peiting weiter.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Oberliga Süd Hauptrunde