ERC Sonthofen unterliegt den Zeller EisbärenErster Test in Österreich

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Bulls begannen gut und konnten früh mit 2:0 davonziehen. Zunächst war es Neuzugang Edgars Homjakovs, der in der dritten Spielminute zum 1:0 für die Schwarz-Gelben einnetzen konnte. Nur wenige Minuten später das 2:0. Nach Vorarbeit von Maximilian Spöttel und Edgars Homjakovs war es Manuel Malzer, der die Führung ausbaute. Erst kurz vor Drittelende konnte das Team von Jaka Avgustincic durch Wilenius auf 1:2 verkürzen.

Im Mittelabschnitt drehten die Zeller Eisbären dann die Partie. Durch einen Doppelschlag von Sotlar gingen die Eisbären erstmalig an diesem Abend in Führung. Doch die Bulls konnten ebenfalls kurz vor Ende des Drittels durch Jayden Schubert die Partie wieder ausgleichen.

Im letzten Abschnitt war es Santeri Ovaska, der den Torreigen eröffnete. Nur wenige Sekunden später fiel wiederum der Ausgleich für die Eisbären durch Wilenius. Die Bulls gingen in der 48. Minute durch Maximilian Spöttel erneut in Führung. Nur wenige Sekunden nach dem 5:4 für die Bulls glich Wilenius die Partie mit seinem dritten Treffer an diesem Abend erneut aus. Sechs Minuten vor Ende dann die erneute Führung für die Eisbären. Wilfan schloss einen Angriff erfolgreich zum 5:6 ab. Zwei Minuten vor Ende nahm Coach Martin Ekrt seinen Keeper zugunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis. Doch die Eisbären konnten sich befreien und trafen zum 5:7-Endstand durch Tschernutter.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Oberliga Süd Hauptrunde