ERC Sonthofen schon am Dienstag gegen Rosenheim„Klausentreiben“ führt zur Spielverlegeung

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit den Starbulls Rosenheim empfängt der ERC den derzeit Tabellenvierten. Die Rosenheimer haben sich wie erwartet im vorderen Drittel der Oberliga Süd festgesetzt. Personell gehören die Oberbayern sicher zum Besten, was die Oberliga Süd zu bieten hat. Mit Tadas Kumeliauskas und Josh Mitchell haben die Starbulls zudem zwei brandgefährliche Kontingentspieler, die wissen wo das Tor steht, in ihren Reihen.

Das Team von Trainer John Sicinsky durchlebt in dieser Saison ein stetiges Auf und Ab. Siegen folgen in regelmäßigen Abständen immer wieder Niederlagen und umgekehrt. So resultieren aus den letzten zehn Begegnungen vier Siege und sechs Niederlagen, wobei drei dieser Niederlagen in der Overtime oder im Penaltyschießen zustande kamen. Im ersten Aufeinandertreffen in Rosenheim behielten die Oberbayern mit 2:1 knapp die Oberhand. Dies will das Team um Top-Scorer Alexander Höller natürlich wiederholen und die drei Punkte aus Sonthofen entführen.

Für Sonthofen gilt es die Leistung aus dem Spiel gegen die Selber Wölfe zu bestätigen. Trotz Verletzungssorgen zeigte das Team von Martin Ekrt am Sonntag eine vor allem kämpferische und spielfreudige Leistung. Das soll nun auch gegen die Starbulls erfolgen. Vor allem die Ausgeglichenheit aller drei Reihen machten am Sonntag den Unterschied gegen die Selber Wölfe. Die Checks wurden zu Ende gefahren und die Jungs waren immer einen Schritt schneller als der Gegner. Auch der unbändige Wille, das Spiel zu gewinnen, war endlich wieder da.

Weiterhin fehlen werden Tim Marek, Marc Sill und Vladimir Kames. Einige weitere Spieler sind weiterhin noch angeschlagen. Mit Fabjon Kuqi wird zumindest ein Förderlizenzspieler wieder zur Verfügung stehen. Ob Robert Kneisler ebenfalls zum Team dazu stoßen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest.

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...