ERC Sonthofen bekommt es mit Peiting und Bietigheim zu tunBulls testen gegen Ligakonkurrenten und DEL2-Kooperationspartner

(Foto: ERC Sonthofen/Thomas Häuslinger)(Foto: ERC Sonthofen/Thomas Häuslinger)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitagabend reisen die Bulls nach Peiting. Für die Fans ein erster Gradmesser in Sachen Oberligasaison 2017/18. Für den sportlichen Leiter und Trainer Heiko Vogler einmal mehr die Gelegenheit seine Truppe aufeinander einzuschwören. In den Trainingseinheiten in Füssen läuft die Vorbereitung auf Hochtouren: Die richtigen Laufwege, Pässe, der Torabschluss und vieles weitere mehr stehen auf der Tagesordnung. Hinzu kommen Maßnahmen im örtlichen Fitnessstudio ’Clever fit“ in Sonthofen.

Einen richtig starken Gegner bekommt der ERC Sonthofen dann am Sonntagabend (17.30 Uhr, Eisstadion Pfronten) vor die Brust. Mit den Bietigheim Steelers kommt einer der stärkeren DEL2-Clubs ins Allgäu. Dabei gilt wie schon gegen die Heilbronner Falken: Die Zweitligateams sind bereits viel länger auf dem Eis und daher schon sehr viel besser eingespielt. Mal sehen allerdings, wie sich die Bulls schlagen und ob sie es gegen den Bietigheimer Kooperationspartner schaffen, ein odermehrere Tore zu schießen.

Zur großen Freude der Sonthofer Eishockeyfans steht seit dieser Woche Marco Sternheimer im Kader der Bulls. Das riesen Talent des DEL-Kooperationspartners aus Augsburg wird auch in dieser Saison fest beim ERC Sonthofen spielen. Erst vor wenigen Wochen hatten die Panther in einem Interview davon gesprochen, dass Sternheimer, wenn er weiter so arbeite wie bisher, den Sprung in die höchste deutsche Eishockeyklasse schaffen könnte. Der AEV ist dabei besonders stolz auf sein Eigengewächs, dass zum Ende der abgelaufenen Saison in den Playoffs beim Allgäuer Oberligisten zur Höchstform aufgelaufen war.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2