Entwarnung beim SC RiesserseeSpiel am Sonntag gegen Weiden findet statt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Seit vergangenem Dienstag, als wir über einen positiven PCR-Befund informiert wurden, wurde der entsprechende, symptomfreie Spieler bis zum heutigen Freitag drei weiteren Schnelltests sowie einem weiteren PCR-Test unterzogen. Alle vier Tests fielen glücklicherweise negativ aus. Auch alle weiteren Mitglieder der Mannschaft und des Staffs wurden nochmals einer weiteren PCR-Testreihe unterzogen. Auch diese Ergebnisse waren allesamt negativ. Daher hat das Team und alle Mitglieder des Staffs in Absprache mit dem Gesundheitsamt die freiwillige Quarantäne am heutigen Freitag wieder verlassen. Einzig der am Montag vermutlich „falsch-positiv“ getestete Spieler befindet sich aktuell noch in Quarantäne“, erklärt Geschäftsführer Panagiotis Christakakis.

„Dieses Ereignis zeigt uns wieder einmal, wie schnell es gehen kann. Dieses Mal hatten wir Glück im Unglück und es liegt nahe das der positive Befund auf einen ‚falsch-positiven‘ Test zurückzuführen ist, da der Spieler seit dem 25. Dezember bereits mehrfach negativ getestet wurde. Es hat uns aber auch gezeigt, dass wir mithilfe unserer zahlreichen Maßnahmen und der strengen Handhabung im Falle einer tatsächlichen Ansteckung die restlichen Mannschaftsmitglieder bestmöglich schützen können. Wir bedanken uns hierbei auch beim örtlichen Gesundheitsamt für die gute und konstruktive Zusammenarbeit. Dies bestätigt uns in unserem Konzept, welches wir auch zukünftig weiterhin streng umsetzen werden. Hierbei möchte ich auch ausdrücklich unsere Mannschaft loben und ihnen für die vorbildliche Umsetzung der Maßnahmen danken. Trotz allem sind wir alle auch auf das nötige Glück angewiesen, um gut und gesund durch diese Zeit zu kommen“, so Christakakis.

Alle Spieler werden nun weiteren Schnelltests unterzogen. Das geplante Heimspiel am Sonntag, 10. Januar, um 17 Uhr gegen die Blue Devils Weiden findet nach Absprache mit dem Deutschen Eishockey-Bund und den Blue Devils Weiden statt.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde