Enge Serie zwischen Freiburg und Bad TölzEHC Freiburg

Enge Serie zwischen Freiburg und Bad TölzEnge Serie zwischen Freiburg und Bad Tölz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Serie zwischen Wölfen und Löwen gestaltet sich ausgesprochen eng, spannend und dramatisch – so wie es sich die Eishockeyfans in Südbaden und Oberbayern erhofft haben: Im ersten Spiel am Freitag setzte sich der EHC Freiburg mit 4:3 durch, im zweiten Match am Sonntag gewannen die Tölzer mit 4:3 nach Verlängerung. Damit steht es nach Siegen 1:1. Dies bedeutet, dass  mindestens vier Partien notwendig sind, damit eine Mannschaft den entscheidenden dritten Erfolg erreicht. Nach dem Freiburger Heimspiel am Dienstag geht es in Bad Tölz weiter, wo am Freitag das vierte Aufeinandertreffen stattfindet. Würden beide Teams je einmal gewinnen, würde das alles entscheidende fünfte Spiel am Sonntag im Breisgau ausgetragen, weil der EHC Freiburg nach der Punkterunde besser platziert war als die Tölzer Löwen.

Die beiden bisherigen Partien zwischen Freiburg und Bad Tölz haben typisches Play-off-Eishockey geboten: packend, umkämpft, dynamisch und unglaublich intensiv. Damit stellt das Halbfinale auch sportlichen den - bisherigen - Höhepunkt der jüngeren Vereinsgeschichte dar und ist ein Leckerbissen für viele Sportfans in der Region. Deshalb bietet der EHC Freiburg auch am Montag ein Zeitfenster für den Vorverkauf an: Tickets sind zwischen 16 und 19 Uhr in der Geschäftsstelle in der Ensisheimer Straße 1 erhältlich. Wer seine Eintrittskarte erst am Dienstag kaufen kann, sollte – auch aufgrund der Baustellen-Situation in der Nähe der Franz-Siegel-Halle – zeitig vor Ort sein. Die Hauptkasse öffnet um 16 Uhr, also dreieinhalb Stunden vor dem Eröffnungsbully.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang aus Bayreuth
Niklas Gabriel verstärkt den EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit dem 21 Jahre alten Niklas Gabriel einen neuen Verteidiger präsentieren. Ursprünglich stand der 1,90 Meter große Abwehrspieler beim DEL2-Team ...

Stürmer kommt aus Bayreuth
Tim Zimmermann wechselt zum Höchstadter EC

​Kurz vor Trainingsstart komplettieren die Verantwortlichen des Höchstadter EC die Reihen der Angreifer: Mit Tim Zimmermann trägt ein weiterer junger Stürmer in der ...

Neuzugang von den Hannover Scorpions
EV Füssen verstärkt sich mit Victor Knaub

​Die Sturmreihen des EV Füssen erhalten Zuwachs. Von den Hannover Scorpions wechselt der 25 Jahre alte Victor Knaub an den Kobelhang. ...

Zweite Ausländerposition ist besetzt
Ryker Killins komplettiert Defensive des SC Riessersee

​Mit der Verpflichtung von Ryker Killins ist die Defensive des SC Riessersee komplett. Der 26-jährige kanadische Verteidiger bringt die Erfahrung aus drei Jahren und...

Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Oberliga Süd Hauptrunde