Enge Serie zwischen Freiburg und Bad TölzEHC Freiburg

Enge Serie zwischen Freiburg und Bad TölzEnge Serie zwischen Freiburg und Bad Tölz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Serie zwischen Wölfen und Löwen gestaltet sich ausgesprochen eng, spannend und dramatisch – so wie es sich die Eishockeyfans in Südbaden und Oberbayern erhofft haben: Im ersten Spiel am Freitag setzte sich der EHC Freiburg mit 4:3 durch, im zweiten Match am Sonntag gewannen die Tölzer mit 4:3 nach Verlängerung. Damit steht es nach Siegen 1:1. Dies bedeutet, dass  mindestens vier Partien notwendig sind, damit eine Mannschaft den entscheidenden dritten Erfolg erreicht. Nach dem Freiburger Heimspiel am Dienstag geht es in Bad Tölz weiter, wo am Freitag das vierte Aufeinandertreffen stattfindet. Würden beide Teams je einmal gewinnen, würde das alles entscheidende fünfte Spiel am Sonntag im Breisgau ausgetragen, weil der EHC Freiburg nach der Punkterunde besser platziert war als die Tölzer Löwen.

Die beiden bisherigen Partien zwischen Freiburg und Bad Tölz haben typisches Play-off-Eishockey geboten: packend, umkämpft, dynamisch und unglaublich intensiv. Damit stellt das Halbfinale auch sportlichen den - bisherigen - Höhepunkt der jüngeren Vereinsgeschichte dar und ist ein Leckerbissen für viele Sportfans in der Region. Deshalb bietet der EHC Freiburg auch am Montag ein Zeitfenster für den Vorverkauf an: Tickets sind zwischen 16 und 19 Uhr in der Geschäftsstelle in der Ensisheimer Straße 1 erhältlich. Wer seine Eintrittskarte erst am Dienstag kaufen kann, sollte – auch aufgrund der Baustellen-Situation in der Nähe der Franz-Siegel-Halle – zeitig vor Ort sein. Die Hauptkasse öffnet um 16 Uhr, also dreieinhalb Stunden vor dem Eröffnungsbully.

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Oberliga Süd Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 0
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb