Engagierte Leistung mit einem Punkt belohntEV Regensburg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz des Fehlens von Stürmer David Musial und Goalie Martin Cinibulk gingen die Hausherren forsch zu Werke und nahmen von Beginn an das Heft in die Hand. Die Bayreuther hatten große Probleme mit der körperbetonten Spielweise der Hausherren und ließen einen geregelten Aufbau vermissen. Dennoch hätten die Regensburger in der siebten Minute beinahe den ersten Gegentreffer kassiert. Ein Fehler in der Bande sorgte dafür, dass der Puck direkt vorm Gehäuse von EVR-Goalie Philipp Hähl landete. Der junge Regensburger Schlussmann befand sich dabei jedoch hinter seinem Kasten. Trotzdem brachten die Gäste die Scheibe nicht im Tor unter und die Regensburger Fans durften durchatmen. Auch den Gastgebern war das Glück nicht hold und so scheiterten Artur Tegkaev und Nic Sochatsky aus aussichtsreicher Position.

Im zweiten Abschnitt bekamen die 2332 Zuschauer in der prächtig gefüllten Regensburger Donau Arena dann aber doch den ersten Treffer zu sehen. In der 39. Minute bescherte ein Schlenzer von Denis Herman den Oberfranken die 1:0-Führung.

Das dritte Drittel sollte es dann allerdings in sich haben. Nachdem Stefan Huber kurz nach dem Seitenwechsel für den Regensburger Ausgleich sorgte (40.), nutzte Dennis Thielsch in Bayreuther Unterzahl einen groben Schnitzer von EVR-Verteidiger Tomas Schmidt zur neuerlichen Gästeführung (43.). Die Hausherren steckten in der Folgezeit nicht auf und Petr Fical stocherte den Puck in der 50. Minute zum vielumjubelten Ausgleich über die Linie. 28 Sekunden vor dem Ende der Partie hatte Regensburgs Stürmer Julian Bogner den dritten Hausherrentreffer auf dem Schläger, er scheiterte jedoch aus der Nahdistanz an Gästegoalie Julian Bädermann. Nachdem die Verlängerung keinen Sieger hervorbrachte, ging es ins Penaltyschießen. Hier konnte lediglich Bayreuths Verteidiger Jozef Potac seinen Penalty erfolgreich abschließen und sicherte seinem Team damit den Zusatzpunkt.

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Verteidiger bleibt
Blue Devis Weiden verlängert mit Dominik Müller

​Nächste Vertragsverlängerung bei den Blue Devils: Die Weidener setzen auch in der kommenden Oberliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Dominik Müller. In der a...

Stanik geht
Mechel und Leinweber verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Eine „Bank im Tor“ und ein Zwei-Wege-Center mit großem Kämpferherz bleiben an der Mangfall: Torhüter Andreas Mechel und Kontingentangreifer Curtis Leinweber haben i...

Ein Hüne für die Defensive
Passau Black Hawks verpflichten Marcel Pfänder

​Die Passau Black Hawks haben die nächste Schlüsselposition im Kader besetzt. Der 24-jährige Marcel Pfänder trägt ab der kommenden Saison das Trikot der Passau Black...

Oberliga Süd Playoffs