Endlich auch wieder AuswärtspunkteDeggendorfer SC

Endlich auch wieder AuswärtspunkteEndlich auch wieder Auswärtspunkte
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen die heimstarken Franken startete das DSC-Team gut in die Partie und konnte sie zu Beginn ausgeglichen gestalten. Mit zunehmender Spieldauer ergriffen dann die Gastgeber immer mehr die Initiative, so dass der Führungstreffer für den DSC durch Simon Maier zu Beginn des zweiten Abschnitts genau zur richtigen Zeit kam.

Im Schlussdrittel konnte Bayreuth zwei Mal ausgleichen. Erneut Simon Maier hatte den DSC zwischenzeitlich erneut in Front gebracht. In der Overtime war es dann Dustin Whitecotton, der den Siegtreffer für Deggendorf erzielen konnte.

Insgesamt war der DSC an diesem Abend das cleverere Team. Vor allem auf die Defensive mit einem überragenden Torhüter Sandro Agricola war immer Verlass.

Ein gutes Debüt im DSC-Dress gab Neuzugang Ludwig Wild. Der Förderlizenzspieler wusste mit Einsatz zu überzeugen und konnte auch Akzente in der Offensive setzen. Nicht nur von seiner, sondern von der Einstellung der gesamten Mannschaft war der sportliche Leiter Christian Zessack angetan: „Wir haben super gekämpft und uns als Mannschaft präsentiert. Ich denke, dass der Sieg verdient war.“

Durch den Sieg hat der DSC vor dem Sonntagsheimspiel gegen den Spitzenreiter aus Freiburg den 7. Tabellenplatz gefestigt.

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...