Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils WeidenNeuzugang aus Deggendorf

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Elia Ostwald ist es den Verantwortlichen der Blue Devils gelungen, einen Verteidiger mit reichlich höherklassiger Erfahrung zu verpflichten. 244 Spiele in der DEL sowie 466 Spiele in der DEL2 und 2. Bundesliga bestritt Ostwald in seiner Karriere, die in Weißwasser begann. Mit den Eisbären Berlin gewann Weidens Neuzugang in der Saison 2007/2008 sogar die deutsche Meisterschaft. Außerdem absolvierte Ostwald 169 Oberliga-Partien. Mit dem EV Landshut feierte Ostwald 2018/2019 den Gewinn der Oberliga-Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die DEL2. In den vergangenen beiden Spielzeiten stand Ostwald beim Deggendorfer SC unter Vertrag. Nun soll der Verteidiger mit den Gardemaßen von zwei Metern und 110kg für Stabilität in der Weidener Defensive sorgen.

„Elia bringt jede Menge höherklassige Erfahrung aus DEL und DEL2 mit. Er ist ein großer Verteidiger und hat einen guten Charakter. Elia passt in unser Anforderungsprofil. Daher bin ich froh, dass er sich für die Blue Devils entschieden hat und bereit ist, unserem Team zu helfen“, äußerte sich der sportliche Leiter der Blue Devils, Ken Latta, zur Verpflichtung des 33-jährigen Defensivspielers.

„Der Kontakt nach Weiden kam relativ schnell zustande und wir hatten gute Gespräche. Zusätzlich hat die Nähe zu Landshut eine Rolle gespielt. Außerdem habe ich bisher nur Gutes vom Weidener Eishockey gehört“, begründete Ostwald seinen Wechsel nach Weiden. „Meine Stärken sind das defensive Spiel und der Spielaufbau. Mittlerweile trägt sicher die Erfahrung auch viel dazu bei. Mein Ziel ist es, wieder ein positiveres Jahr zu haben als zuletzt und als Team eine überraschende Rolle zu spielen“, so Ostwald weiter. Elia Ostwald wird bei den Blue Devils mit der Rückennummer 17 aufs Eis gehen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Trotz Abstieg aus der DEL2
Alexander Dück bleibt Trainer der Bietigheim Steelers

​Alexander Dück bleibt nach dem Abstieg aus der DEL2 auch in der Oberliga der Cheftrainer der Bietigheim Steelers....

Wechsel aus Rosenheim
Ex-DEL-Spieler Steffen Tölzer kommt zu den Lindau Islanders

​Steffen Tölzer läuft für die EV Lindau Islanders auf: Was für viele Eishockey-Begeisterte wie ein Traum klingt, wird nun Wirklichkeit. Der langjährige Augsburger Ka...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Oberliga Süd Hauptrunde