Elfter Heimsieg, 100. SaisontorTölzer Löwen

Elfter Heimsieg, 100. SaisontorElfter Heimsieg, 100. Saisontor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für Bad Tölz trafen Florian Strobl (2), Marco Pfleger, Josef Kottmair, Hannes Sedlmayr und Maximilian Kammerer.  Für Weiden waren Dusan Andrasovsky (2) und Marcel Waldowsky erfolgreich.

Beim elften Heimsieg vor 1015 Zuschauern gelang Marco Pfleger das 100. Löwen-Saisontor. Bemerkenswert war sicher auch der Shorthander durch Florian Strobl nach feiner Vorarbeit des wiedererstarkten Christoph Fischhaber. Und doch wurde nach dem Spiel auf der Tribüne vor allem über einen kleinen und im Grunde  unbedeutenden Schönheitsfehler diskutiert: Die drei Gegentreffer in der Schlussphase und der verpasste Shutout, den die einmal mehr überragende Löwen-Torfrau Viona Harrer eigentlich verdient gehabt hätte. „Beim Stande von 5:0 waren einige meiner Herren leider der Meinung, dass es wichtiger sei, selbst noch ein Tor zu schießen, statt Gegentore zu verhindern“, rügte Florian Funk, den der Spielverlauf überrascht hatte: „Nachdem die ersten beiden Spiele gegen Weiden 1:2 und 2:1 endeten, gab es diesmal erstaunlich viele Torchancen.“ Josef Hefner, der Weidener Trainer, zollte dem Unparteiischen Sascha Westrich (Zweibrücker EG) ein Sonderlob: "Endlich mal ein Schiedsrichter, der so geleitet hat, wie Eishockey sein sollte." Allerdings waren die Blue Devils die Leidtragenden, wie Hefner zugab: „Das aggressive, körperbetonte Tölzer Spiel hat uns schon weh getan. Eigentlich hatten wir uns mehr ausgerechnet.“

4:5 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim verlieren knapp gegen den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben den fünften Sieg in Folge nur um Haaresbreite verpasst: Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Manuel Kofler gegen den aktuellen ...

Vorsprung ausgebaut
Memminger Indians siegen klar im Derby beim EV Lindau

​Der ECDC Memmingen ist mit drei wichtigen Punkten vom Derby aus Lindau zurückgekehrt. Am Bodensee gewannen die Indians mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und vergrößerten dami...

Peinliche Derbyklatsche beim Tabellensiebten
Selber Wölfe gehen in Weiden mit 3:9 baden

​In dieser Serie gab es für die Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden sportlich gesehen nicht viel zu erben. Und daran änderte sich nichts. Aber es kam noch schlim...

Klare Sache für den Tabellenzweiten
Eisbären Regensburg lassen Alligators bei 8:1-Erfolg keine Chance

​Mit den Höchstadt Alligators war ein gewohnt unangenehmer Gegner in der Donau-Arena zu Gast und tatsächlich konnten die Gäste das Spiel durch ihre konsequente Abweh...

Der Kapitän bleibt an Bord
Florian Ondruschka spielt weiterhin für die Selber Wölfe

​Nach elf Jahren Eishockey-Oberhaus und 551 DEL-Spielen zog Florian Ondruschka ihn vor drei Jahren in seine Heimatstadt zurück. Für die Selber Wölfe absolvierte er s...

Jan Benda für zwei weitere Jahre im ECDC-Nachwuchs
Punkte im Visier: Memminger Indians zum Derby am Bodensee

​Am Freitagabend steigt in der Meisterrunde der Oberliga Süd das letzte Allgäu-Bodensee-Derby der laufenden Spielzeit. Die Memminger Indians wollen beim EV Lindau we...

Nach zwei Sechs-Punkte-Wochenenden
Wiedererstarkte Starbulls empfangen Spitzenreiter Peiting

​Nach zwei erfolgreichen Sechs-Punkte-Wochenende hintereinander kommt die nächste Aufgabe gerade recht für die Starbulls Rosenheim. Am Freitagabend empfangen die Grü...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!