Eisschaden bedeutet Spielabbruch in SelbPartie gegen Waldkraiburg wurde vorzeitig beendet

Die Spieler der Selber Wölfe und des EHC Waldkraiburg begutachten den Eisschaden. (Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)Die Spieler der Selber Wölfe und des EHC Waldkraiburg begutachten den Eisschaden. (Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zuerst versuchten die Eismeister noch intensiv den aufgetretenen Schaden – die Gummierung einer Werbeaufschrift trat an einer dünnen Stelle des Eises durch – zu beheben. Trotz vorgezogener Drittelpause – es waren noch 4:53 Minuten im Mitteldrittel auf der Stadionuhr – und weiteren Eisreparaturen entschied sich der Unparteiische, das Spiel nicht mehr weiterzuführen. Um 20:14 Uhr brach Hauptschiedsrichter Westhaus offiziell die Partie beim Spielstand von 3:1 für die Wölfe ab.

Ob das Spiel nun neu angesetzt wird, steht noch nicht fest. Diese Entscheidung wird der Deutschen Eishockey-Bund in einigen Tagen treffen. Alle Zuschauer des Spiels werden in diesem Zusammenhang gebeten, die Eintrittskarten für diese Partie bis zu einer Entscheidung des DEB aufzuheben.

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Neuzugang aus der DEL
Nick Latta wechselt aus Straubing zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist eine bemerkenswerte Neuverpflichtung gelungen – und diese Verstärkung kommt aus der DEL: Nick Latta wechselt von den...

Oppenberger und Widén verlassen Lindau
Trotz höherklassiger Angebote verlängert Dominik Ochmann bei den Islanders

​Die Verteidigung der EV Lindau Islanders für die kommende Saison nimmt Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Dominik Ochmann haben sich die Lindauer bereits...

Stürmer bleiben an Bord
Starbulls Rosenheim verlängern mit Daxlberger und Heidenreich

​Zwei weitere Akteure gehen auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim aufs Eis: Die Angreifer Dominik Daxlberger und Simon Heidenreich haben ihre ausl...

Junger Stürmer kam aus Kaufbeuren
Louis Latta bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden für die kommende Saison nimmt weiter Formen an. Mit Louis Latta hat ein weiterer Stürmer aus dem letztjährigen Kader seinen Vertrag...

Am Dienstag geht es in Mellendorf weiter
Selber Wölfe gleichen Oberliga-Finalserie nach Penaltyschießen aus

​Nachdem die Hannover Scorpions am Freitag in der Verlängerung die erste Partie der Oberliga-Finalserie für sich entscheiden konnten, ging Match zwei, ebenfalls in d...

Dritte Saison am Kobelhang
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Eine wichtige Personalie ist unter Dach und Fach. Stürmer Marco Deubler wird auch in der dritten Spielzeit nach dem Aufstieg für den EV Füssen in der Oberliga auf P...

Meister mit Peiting
Sebastian Buchwieser ist neuer Trainer der Blue Devils Weiden

​Der neue Mann an der Bande der Blue Devils Weiden steht fest: Sebastian Buchwieser wird zur kommenden Saison neuer Trainer bei den Blue Devils. ...

Oberliga Süd Playoffs