Eishockey-Krimi endet für Bad Tölz bitterTölzer Löwen

Eishockey-Krimi endet für Bad Tölz bitterEishockey-Krimi endet für Bad Tölz bitter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schon nach gut einer Minute schlug Löwen-Schreck Jozef Potac zu: Mit einem Schlagschuss überwand er Marco Wölfl. Die Gäste hatten im ersten Abschnitt mehr vom Spiel, ließen aber Chancen liegen. So kamen die Löwen durch Christian Heller zum Ausgleich (17.). Dennoch ging’s mit einem Rückstand in die Kabine: Dennis Thielsch übertölpelte Wölfl (18.).

Das zweite Drittel gehörte dann ganz den Hausherren: Angepeitscht von den lautstarken Löwen-Fans, die ihre Mannschaft pausenlos anfeuerten, drehten Daniel Merl (27.), Florian Strobl (35.) – nach einer Traum-Vorlage von Klaus Kathan – und Franz Mangold (39.) die Partie. Und die Arena stand kopf.

Im Schlussabschnitt war die Partie zunächst ausgeglichen. Dann knackte Dennis Thielsch die Tölzer Abwehr mit einem brillanten Pass auf Sebastian Wolsch. Der konnte alleine auf das Löwen-Tor zufahren und verwandelte das Solo souverän zum 3:4 (53.). „Das dritte Tor war ausschlaggebend“, sagte Bayreuths Trainer Sergej Waßmiller. Nur 25 Sekunden später gelang Josef Potac mit einem präzisen Schlenzer der Ausgleich. Michal Bartosch drehte das Spiel 109 Sekunden vor der Schlusssirene mit seinem Treffer endgültig.

„Wir haben 52 Minuten sehr gut gespielt“, sagte Löwen-Coach Yanick Dubé. „Wir sind im zweiten Drittel viel auf den Körper gegangen. Aber dann haben wir schlechte Entscheidungen ohne Scheibe getroffen. Jetzt müssen wir Nervenstärke zeigen.“

Weiter geht es schon am Dienstag, 10. März, um 19.30 Uhr in Bayreuth. Das nächste Heimspiel der Tölzer Löwen findet am Freitag, 13. März, ebenfalls um 19.30 Uhr in der Hacker-Pschorr-Arena statt.

Tore: 0:1 (1:01) Potac (Bartosch, Geigenmüller), 1:1 (16:33) Heller (Lewis, Schenkel), 1:2 (17:26) Thielsch (Pietsch, Wolsch), 2:2 (26:06) Merl (C. Kolacny, Mangold), 3:2 (34:37) Strobl (Kathan, C. Kolacny), 4:2 (38:22) Mangold (T. Kimmel, Fischhaber), 4:3 (52:36) Wolsch (Thielsch, Kasten), 4:4 (53:01) Potac (Bartosch, Kolozvary), 4:5 (58:11) Bartosch (Geigenmüller, Potac). Strafen: Bad Tölz 10, Bayreuth 12. Zuschauer: 1418.

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...

46 Jahre alter Dauerbrenner
Nach 15 Saisons: Eric Nadeau macht beim EV Füssen weiter

​20 Spielzeiten hat Eric Nadeau in Deutschland bereits absolviert, davon allein 15 für den EV Füssen. Er hat eine ganze Reihe Füssener Nachwuchsspieler an seiner Sei...

Noch steht kein Eis zur Verfügung
Blue Devils Weiden sagen Testspiel gegen Amberg ab

​Das für den 18. September terminierte Vorbereitungsspiel der Blue Devils Weiden gegen die Wild Lions Amberg kann nicht stattfinden. ...

Rückkehr aus Frankreich
Fredrik Widén spielt wieder für die EV Lindau Islanders

​Einen Transfercoup konnten die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders bei der Besetzung der Kontingentposition in der Verteidigung landen. Der schwedische Verteid...

Fünf Förderlizenzspieler
EV Füssen und ESV Kaufbeuren bauen Zusammenarbeit aus

​Wie im Vorjahr werden Oberligist EV Füssen und Zweitligist ESV Kaufbeuren auch in der neuen Spielzeit im Bereich der Förderlizenzspieler kooperieren. Die Zusammenar...

Latta-Duo für die Blue Devils
Louis Latta folgt Vater Ken nach Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden erhält weiter Verstärkung: Louis Latta wechselt vom DEL2-Club ESV Kaufbeuren in die nördliche Oberpfalz. ...