Eisbären Regensburg verpatzen Play-off-Auftakt4:5-Niederlage nach Verlängerung gegen Leipzig

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei legten die Regensburger eigentlich in der Anfangsphase ein unglaubliches Tempo vor und Gästegoalie Patrick Glatzel musste gleich in den ersten Minuten mehrfach sein ganzes Können aufbieten, um einen Rückstand zu verhindern. In der neunten Minute war er aber geschlagen, als Andrew Schembri in Überzahl das 1:0 erzielte. Nur zwei Minuten später schlugen die Regensburger gleich nochmal zu. Wiederum in Überzahl war es Nikola Gajovsky, der Glatzel keine Chance ließ. In der Folge spielten nur die Hausherren und die Sachsen hatten Glück, dass sie sich lediglich mit einem 0:2-Rückstand in die Pause retten konnten.

Auch im zweiten Abschnitt hatten die Regensburger die Partie im Griff. In der 31. Minute war es erneut Andrew Schembri, der für die Hausherren erfolgreich war und das 3:0 markierte. Die Leipziger hatten keinen Zugriff auf das Spiel, sollten jedoch durch eine eigene Überzahlsituation wieder Morgenluft schnuppern. Da traf nämlich Robin Slanina nach einem Fehler von Eisbären-Goalie Patrick Berger zum 1:3 aus Leipziger Sicht (36.). In der Folge agierten die Regensburger viel zu hastig und mussten noch zwei weitere Strafzeiten schlucken. Bis zum Ende des Drittels konnten diese zwar ohne Gegentreffer überstanden werden, doch direkt nach dem letzten Seitenwechsel musste EVR-Goalie Patrick Berger hinter sich greifen.

In der 41. Minute brachte Roberto Geiseler die Leipziger Fans zum Jubeln, als er auf 2:3 verkürzte. Ab diesem Zeitpunkt waren die Eisbären nicht mehr präsent und sorgten für ein wahres Fehlpassspektakel. Diese aufkommende Unsicherheit nutzten die Gäste eiskalt aus. Zunächst einmal sorgte Connor Hannon für den Ausgleich (46.) und dann brachte er die Leipziger sogar in Führung (53.). Alles sah nach einer Regensburger Niederlage nach regulärer Spielzeit aus, doch 76 Sekunden vor dem Ende der Partie schlugen die Eisbären noch einmal zurück. Diesmal war es Constantin Ontl, der die Regensburger in die Verlängerung rettete.

In dieser versuchten die Hausherren, das Heft wieder in die Hand zu nehmen, agierten aber viel zu zögerlich. So kam es, wie es kommen musste. Erneut Connor Hannon fasste sich ein Herz und überwand Patrick Berger zum nicht unverdienten 5:4-Erfolg.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde