Eisbären Regensburg verlieren Topspiel gegen PeitingECP gewinnt mit 5:3

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste stellten ihre Ansprüche von Beginn an unter Beweis und zeigten schnell auf, warum sie zu den besten Teams der Oberliga Süd gehören. So harmoniert insbesondere die Defensive der Peitinger hervorragend und auch ihre Chancen nutzten die Oberbayern am heutigen Abend eiskalt aus.

Die erste gefährliche Aktion der Gäste führte dann gleich zum Erfolg. Simon Maier bescherte den Peitingern das 1:0 (9.) und in der 15. Minute erhöhte Lukas Gohlke nach einer weiteren sehenswerten Kombination auf 2:0. Die Eisbären steckten jedoch nicht auf und Peter Flache gelang noch im ersten Drittel der Anschlusstreffer (19.).

Im zweiten Abschnitt kamen die Eisbären dann wesentlich aggressiver aus der Kabine und störten die Peitinger früh. Der Ausgleich durch Nicolas Sauer war die logische Folge (25.). Im Anschluss spielten nur noch die Regensburger, ließen jedoch besten Chancen ungenutzt. In der 36. Minute war es dann aber doch so weit. Nikola Gajovsky brachte die Eisbären erstmals in diese Partie in Front (36.). Ein Fehler EVR-Stürmer Benedikt Böhm, der die Scheibe bei einem Angriff vertändelte, spielte den Peitingern dann in die Karten. Den blitzschnellen Konter schloss Milan Kostourek zum Ausgleich ab (38.).

Im Schlussabschnitt waren die Regensburger dann gar nicht mehr präsent und wurden immer wieder ins eigene Drittel eingeschnürt. Die völlig von der Rolle agierenden Hausherren leisteten sich reihenweise haarsträubende Fehler und Florian Stauder brachte die Peitinger mit einem Schlenzer von der blauen Linie wieder in Front (46.). Als Hauptschiedsrichter Erich Singaitis dann zwei fragwürdige Strafzeiten gegen die Eisbären verhängte, machte Florian Stauder die Entscheidung perfekt (54.). Am Sonntag müssen die Regensburger bei den Starbulls Rosenheim antreten.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde