Eisbären Regensburg verlieren Spitzenspiel gegen Landshut 3:4 nach Penaltyschießen gegen den EVL

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

So agierten beide Teams überaus konzentriert und trotz des enormen Tempos blieben Chancen im ersten Abschnitt Mangelware. Beinahe mit der Drittelsirene waren die Regensburger dann aber doch erfolgreich. So wurde Erik Keresztury bei seinem Alleingang behindert und den daraus resultierenden Penalty verwandelte Nikola Gajovsky zum 1:0 (20.).

Auch der Mittelabschnitt war hart umkämpft. Zunächst einmal nutzte Peter Abstreiter eine halbherzige Abwehraktion von EVR-Verteidiger Jakob Weber zum Ausgleich (30.). Ein herrlicher Alleingang von Constantin Ontl brachte die Regensburger jedoch wieder in Front (37.). Kurz darauf durften sich die Gäste über eine schmeichelhafte Überzahlmöglichkeit freuen und Julien Pelletier bedankte sich für eine neuerliche Schwäche in der Regensburger Hintermannschaft mit dem 2:2 (38.).

Als Petr Heider in der 45. Minute in Überzahl wiederum die Regensburger in Führung schoss, drehte sich die Partie. Die Landshuter übten plötzlich Druck aus und wieder war es Peter Abstreiter, der für die Gäste erfolgreich war. Im weiteren Verlauf waren die Gäste tonangebend und Peter Abstreiter hätte seinen Landshutern mit einem zugesprochenen Penalty beinahe die vollen drei Punkte gesichert. Er scheiterte jedoch an Peter Holmgren im Eisbärengehäuse.

Es kam schließlich zur Verlängerung und trotz zahlreicher Chancen wollte keinem Team ein Tor gelingen. Im Penaltyschießen war es natürlich Routinier Peter Abstreiter, der den Gästen den Zusatzpunkt sicherte.

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...