Eisbären Regensburg sichern sich endgültig Platz sieben4:2-Erfolg gegen den EV Landshut

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

So hatten die Landshuter im ersten Abschnitt zwar durchaus gute Chancen, die Tore fielen aber auf der Gegenseite. Peter Flache (5.) und Benjamin Kronawitter (18.) sorgten für eine 2:0-Pausenführung.

Im zweiten Abschnitt kamen die Landshuter dann deutlich besser aus der Kabine und Christoph Fischhaber erzielte den verdienten Anschlusstreffer (26.). Ein unberechtigter Penalty hätte den Gästen fast noch den Ausgleich beschert, doch EVR-Goalie Peter Holmgren war auf dem Posten. In der 36. Minute folgte dann die entscheidende Szene des Spiels. Zuerst vereitelte Holmgren mit einem Monstersave eine Riesenchance der Gäste und dann war es im direkten Gegenzug Arnoldas Bosas, der auf 3:1 für die Eisbären erhöhte.

Nach dem letzten Seitenwechsel brachte Maximilian Hofbauer die Niederbayern mit seinem Treffer zwar noch einmal in Schlagdistanz (42.), doch Gästekeeper Maximilian Englbrecht rutschte ein Schlenzer von Petr Gulda in EVR-Überzahl durch die Beine (44.). In dieser Situation hatten die Regensburger Glück, denn das Powerplay wurde ihnen nach einem eher harmlosen Zweikampf zugesprochen. Schlechte Nachrichten gab es für die Eisbären allerdings in der 52. Minute. Da prallte Verteidiger Philipp Vogel unglücklich in die Bande und musste scheinbar schwer verletzt mit einer Trage vom Eis gebracht werden. Am Sonntag sind die Eisbären dann in Selb zu Gast, ehe die erste Playoffrunde beginnt.

Michael Pohl


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

Oberliga Süd Hauptrunde