Eisbären Regensburg noch nicht in Play-off-Form3:1-Sieg gegen den EV Füssen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

So agierten die Regensburger mit lascher Einstellung und fabrizierten im ersten Abschnitt eine wahre Fehlpassorgie. In der 17. Minute wurden sie dafür bestraft, als Samuel Payeur in Füssener Überzahl zum 1:0 für die Gäste einschob.

Auch im zweiten Abschnitt bot sich den knapp 1900 Zuschauern in der Donau Arena das gleiche Bild. Die Eisbären wirkten pomadig und erarbeiteten sich kaum Chancen. Nur Sekunden vor dem Ende des Drittels gelang ihnen dann aber doch der Ausgleich. Peter Flache fälschte einen Schuss von Jakob Weber zum 1:1 ab (40.).

Die letzten zwanzig Minuten waren dann aus Regensburger Sicht deutlich besser. In die Karten spielte den Eisbären natürlich die frühe Führung durch Lukas Heger (42.). Fortan war etwas mehr Tempo in der Partie und die Eisbären waren plötzlich tonangebend. In der 53. Minute gelang Peter Flache nach schöner Einzelaktion das 3:1. Zwar nahmen die Gäste schon frühzeitig ihren Goalie aus dem Kasten, doch ein Treffer gelang ihnen nicht mehr. Am Sonntag entscheidet sich, ob die Eisbären vielleicht doch noch die Tabellenspitze erklimmen können. Sie müsste dafür in Peiting erfolgreich sein, während Memmingen in Füssen verlieren müsste. Platz zwei haben die Regensburger aufgrund der besseren Tordifferenz zu Deggendorf praktisch sicher.



💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Oberliga Süd Hauptrunde