Eisbären Regensburg nach drei Spielen im Finale der Oberliga Süd8:5-Erfolg gegen Höchstadt Alligators

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei starteten die Regensburger furios in die Partie und ließen ihre Gäste erst gar nicht zur Entfaltung kommen. Bereits nach drei Minuten war es Petr Heider, der in Überzahl das 1:0 für die Oberpfälzer erzielte. In der 8. Minute legte die erste Regensburger Formation nach. Richard Divis nutzte ein schönes Zuspiel von Nikola Gajovsky zum 2:0. Danach nahmen die Regensburger ein wenig Tempo aus der Partie und das sollte sich rechen. Anstatt konsequent den Puck aus der eigenen Verteidigungszone zu befördern, suchten die Regensburger oftmals völlig ohne Bedrängnis den Zweikampf. So war es wieder einmal Routinier Milan Kostourek, der die Höchstadter mit einem Doppelschlag zurück in die Partie brachte (12./17.). Das letzte Wort im ersten Abschnitt hatten dann aber wieder die Eisbären. Erneut war es Richard Divis, der jubeln durfte (18.).

Die Partie blieb auch im zweiten Abschnitt bissig. Die Höchstadter gaben sich nicht auf und kamen durch Anton Seewald zum durchaus verdienten Ausgleich (29.). Zwar machten die Eisbären das Spiel, ließen sich aber immer wieder von den Gästen auskontern. Dennoch schafften es die Regensburger, erneut schnell zu antworten. Lukas Heger drückte die Scheibe über die Linie (30.) und brachte die Seinen damit mit 4:3 in Front. Als Michail Guft-Sokolov nach einer Unstimmigkeit in der Regensburger Abwehr frei zum Schuss kam, nahm er diese Einladung dankend an und egalisierte erneut (36.). Das letzte Wort im Mittelabschnitt gehörte dann wieder den Eisbären. Kapitän Peter Flache überwand Benjamin Dirksen zum 5:4 (39.).

Nachdem die Eisbären früh im dritten Abschnitt durch die Treffer von Andreas Geigenmüller (45.) und Jakob Weber (47.) auf 7:4 stellten, fehlte den Gästen die Kraft, um noch einmal in die Partie zurückzukehren. Zwar stellte der starke Milan Kostourek per Alleingang noch einmal den Anschluss her (56.), doch zu mehr sollte es nicht mehr reichen. Im Gegenteil, denn Nikola Gajovsky machte mit dem Empty-Net-Goal zum 8:5 die Entscheidung zugunsten der Eisbären perfekt (58.).

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

Oberliga Süd Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb