Eisbären Regensburg kommen zu 4:2-Arbeitssieg gegen PeitingLicht und Schatten

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während bei der Einlaufzeremonie der Regensburger überhaupt nichts funktionierte, zeigte zumindest die Mannschaft auf dem Eis eine über weite Strecken engagierte Leistung. So erarbeiteten sich die Eisbären im ersten Abschnitt zahlreiche Chancen, doch erst ein Schlenzer von Korbinian Schütz fand den Weg an Gästegoalie Florian Hechenrieder vorbei ins Tor (13.).

Im zweiten Abschnitt offenbarten die Hausherren dann die altbekannten Abwehrschwächen. Thomas Heger ließ sich nicht lange bitte und glich in der 25. Minute zum 1:1 aus. Die Peitinger kamen jetzt immer besser ins Spiel und so hatten die Regensburger Glück, dass Goalie Peter Holmgren erneut einen guten Tag erwischte. Die ersten Pfiffe wurden laut, als die Regensburger knapp eineinhalb Minuten mit zwei Mann mehr agieren durften und sich keine einzige nennenswerte Torchance erarbeiteten. Die Gäste drückten weiter auf den Führungstreffer, doch aus heiterem Himmel schlugen die Eisbären zu. Nikola Gajovsky bediente Richard Divis, der zum 2:1 einschob (37.).

Im Schlussabschnitt war es erneut Divis der trocken abzog und auf 3:1 erhöhte (53.). Zeitgleich wurde EVR-Stürmer Constantin Ontl wegen Stockschlags mit einer 5-minütigen Spieldauerdisziplinarstrafe belegt. Kurz darauf erhielten die Eisbären noch eine weitere Strafzeit und Ty Morris verkürzte auf 2:3 aus Regensburger Sicht (54.). Die Mannen von Igor Pavlov zeigten sich jetzt von ihrer kämpferischen Seite und überstanden die Strafzeit. Als Florian Hechenrieder zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis ging, war es Tomas Schwamberger, der mit dem Treffer zum 4:2 den Schlusspunkt unter eine zerfahrende Partie setzte (59.). Bereits am Mittwoch geht es in der Donau Arena weiter. Da erwarten die Regensburger die Blue Devils aus Weiden.



Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzspieler von den Straubing Tigers
Yuma Grimm verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben Yuma Grimm vom DEL-Club Straubing Tigers per Förderlizenzregelung verpflichtet....

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Vertrag bis Ende des Jahres
HC Landsberg verpflichtet Verteidiger Lukas Popela

​Die Riverkings reagieren auf die Verletzungen von Dennis Neal und Riley Stadel und verpflichten Verteidiger Lukas Popela vorerst bis zum 31. Dezember 2022. Der 34-j...

„Eindeutige Angelegenheit“
Deggendorfer SC verlängert Vertrag mit Trainer Jiri Ehrenberger

​Zu später Stunde konnte der Deggendorfer SC am Freitagabend nach seinem Heimsieg gegen die Lindau Islanders die nächste wichtige Personalie für die kommende Spielze...

Interimstrainer wird Cheftrainer
Huhn bleibt Chef am Hühnerberg - ECDC Memmingen trifft Trainerentscheidung

​Der ECDC Memmingen wird auch im weiteren Saisonverlauf mit Daniel Huhn als Cheftrainer an den Start gehen. Nach mehreren Gesprächen und Analysen unter der Woche wur...

Neuzugang aus Halle
Sören Sturm schließt sich den Tölzer Löwen an

​Die Tölzer Löwen haben Sören Sturm verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger schließt sich den Isarwinklern an. Sturm verfügt mit mehr als 700 DEL/DEL2-Spielen über ...

Verfolgertrio von Rosenheim punktet voll
Blue Devils Weiden kassieren erste Saisonniederlage

​15 Spiele mussten ins Land gehen, bis der Tabellenführer der Oberliga Süd, die Blue Devils Weiden, die erste Niederlage kassierte. Ausgerechnet im halben Lokalderby...

Rosenheim unterliegt Memmingen – Deggendorf überrennt Landsberg
Dank Memmingen erhöht Weiden seinen Vorsprung

​Am Freitagabend ließen es die Scorer in der Oberliga Süd so richtig krachen. Gleich 49 Tore konnten gezählt werden und die Ergebnisse hatten es in sich....

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 27.11.2022
EV Füssen Füssen
- : -
EHC Klostersee Klostersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EC Peiting Peiting
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Dienstag 29.11.2022
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Freitag 02.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf