Eisbären Regensburg gewinnen chaotisches Spiel gegen Weiden mit 8:3Nikola Gajovsky fiel früh aus – kam aber zurück

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Besonders die Abwehrarbeit beider Mannschaften dürfte den Trainern nicht gefallen haben, denn Tore bekamen die gut 2800 Zuschauer im ersten Abschnitt zu Hauf zu sehen. So brachte Marcel Waldowsky die Gäste mit 1:0 in Front (11.) und Petr Heider glich kurz darauf für die Eisbären aus (13.). Im Anschluss änderte sich nichts an der Torreihenfolge, denn die neuerliche Weidener Führung durch Christian Ouellet (14.), egalisierte Philipp Vogel postwendend (15.). Das muntere Scheibenschießen ging in die nächste Runde und jetzt war Martin Heinisch am Zug. Der Routinier in Reihen der Gäste nutzte das nächste Missverständnis in der Regensburger Hintermannschaft zum 3:2 (16.) und im direkten Gegenzug war es Peter Flache der jubeln durfte (17.).

Nach dem Seitenwechsel kehrte nicht nur Nikola Gajovsky zurück, sondern auch etwas mehr Ordnung ins Regensburger Spiel. Die Eisbären zogen das Tempo an und so brach ein wahres Torgewitter über die Gäste herein. Benedikt Böhm (22.), Nikola Gajovsky (25.) und Peter Flache (26.) schraubten das Ergebnis auf 6:3 in die Höhe und sorgten frühzeitig für die Vorentscheidung. Jetzt hatte der trotz der vielen Gegentore gut haltende Weidener Schlussmann Daniel Filimonow genug und machte Platz für Johannes Wiedemann. Doch auch dieser konnte den dritten Treffer von EVR-Kapitän Peter Flache an diesem Abend nicht verhindern (35.).

Im Schlussabschnitt wollten sich beide Mannschaften schadlos halten und so dümpelte das Spiel ein wenig dahin. Ein Treffer gelang den Regensburgern aber doch noch. Jonas Franz markierte in der Schlussminute das Tor zum 8:3-Endstand.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang von den Hannover Scorpions
EV Füssen verstärkt sich mit Victor Knaub

​Die Sturmreihen des EV Füssen erhalten Zuwachs. Von den Hannover Scorpions wechselt der 25 Jahre alte Victor Knaub an den Kobelhang. ...

Zweite Ausländerposition ist besetzt
Ryker Killins komplettiert Defensive des SC Riessersee

​Mit der Verpflichtung von Ryker Killins ist die Defensive des SC Riessersee komplett. Der 26-jährige kanadische Verteidiger bringt die Erfahrung aus drei Jahren und...

Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Oberliga Süd Hauptrunde