Eisbären Regensburg gewinnen chaotisches Spiel gegen Weiden mit 8:3Nikola Gajovsky fiel früh aus – kam aber zurück

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Besonders die Abwehrarbeit beider Mannschaften dürfte den Trainern nicht gefallen haben, denn Tore bekamen die gut 2800 Zuschauer im ersten Abschnitt zu Hauf zu sehen. So brachte Marcel Waldowsky die Gäste mit 1:0 in Front (11.) und Petr Heider glich kurz darauf für die Eisbären aus (13.). Im Anschluss änderte sich nichts an der Torreihenfolge, denn die neuerliche Weidener Führung durch Christian Ouellet (14.), egalisierte Philipp Vogel postwendend (15.). Das muntere Scheibenschießen ging in die nächste Runde und jetzt war Martin Heinisch am Zug. Der Routinier in Reihen der Gäste nutzte das nächste Missverständnis in der Regensburger Hintermannschaft zum 3:2 (16.) und im direkten Gegenzug war es Peter Flache der jubeln durfte (17.).

Nach dem Seitenwechsel kehrte nicht nur Nikola Gajovsky zurück, sondern auch etwas mehr Ordnung ins Regensburger Spiel. Die Eisbären zogen das Tempo an und so brach ein wahres Torgewitter über die Gäste herein. Benedikt Böhm (22.), Nikola Gajovsky (25.) und Peter Flache (26.) schraubten das Ergebnis auf 6:3 in die Höhe und sorgten frühzeitig für die Vorentscheidung. Jetzt hatte der trotz der vielen Gegentore gut haltende Weidener Schlussmann Daniel Filimonow genug und machte Platz für Johannes Wiedemann. Doch auch dieser konnte den dritten Treffer von EVR-Kapitän Peter Flache an diesem Abend nicht verhindern (35.).

Im Schlussabschnitt wollten sich beide Mannschaften schadlos halten und so dümpelte das Spiel ein wenig dahin. Ein Treffer gelang den Regensburgern aber doch noch. Jonas Franz markierte in der Schlussminute das Tor zum 8:3-Endstand.

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...