Eisbären Regensburg fegen Halle aus den Play-offsHalbfinaleinzug nach 9:2-Erfolg perfekt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei starteten die Regensburger hochkonzentriert und Gästegoalie Jakub Urbisch hatte alle Hände voll zu tun. Andrew Schembri eröffnete in der sechsten Minute in Überzahl den Torreigen. Nur zwei Minuten später legte Richard Divis das 2:0 nach. Die Gäste brauchten kurz, um sich von dem Schock zu erholen und sollten nach einer Auszeit wieder ihr Spiel finden. Fortan waren die Saale Bulls das aktivere Team, scheiterten jedoch immer wieder am heute überragend agierenden Patrick Berger im Regensburger Gehäuse.

Auch im Mittelabschnitt hatten die Regensburger einige bange Minute zu überstehen, schlugen dann aber ihrerseits zu. Tomas Plihal sorgte per Alleingang für das 3:0 (25.). Kurz darauf waren die Gäste erstmals erfolgreich. Der starke Joonas Niemelä verkürzte auf 1:3 (26.). Die Regensburger wurden nun vermehrt hinten eingeschnürt, konnten sich jedoch durch zwei schnelle Treffer aus der Umklammerung befreien. Jakob Weber (30.) und Tomas Schwamberger (31.) sorgten mit ihren Toren für die Vorentscheidung. Kurz vor Drittelende war es dann erneut Tomas Plihal, der die Regensburger jubeln ließ, als er Jakub Urbisch gekonnt verlud (39.).

Die Eisbären hatten aber immer noch nicht genug und hielten weiterhin das Tempo hoch. Tomas Gulda und Richard Divis erzielten in der 47. Minute die Tore sieben und acht für die Eisbären. Etwas Ergebniskosmetik betrieb Tatu Vihavainen, als er einen schönen Spielzug mit dem zweiten Gästetreffer belohnte (53.). Den Schlusspunkt setzen allerdings erneut die Eisbären. Diesmal durfte sich der Regensburger Kapitän Peter Flache in die Torschützenliste eintragen (53.).


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Neuzugang für die Offensive aus Lindau
Marc Hofmann schließt sich dem SC Riessersee an

Der SC Riessersee hat den Angreifer Marc Hofmann für die kommende Spielzeit verpflichtet....

Ehemaliger Juniorennationalspieler
Onesto Tigers Bayreuth verpflichten Tim Detig

​Mit Tim Detig wechselt ein junger Stürmer, der bereits auf gut 140 Partien in der DEL2 zurückblicken kann, nach Oberfranken....

Dritte Saison für den 21-jährigen Stürmer
Philip Hecht bleibt bei den Heilbronner Falken

...

Zuletzt Kapitän der der U17
Deggendorfer SC verlängert mit Viktor Skorohodov

Der Deggendorfer SC baut weiter auf den Nachwuchs und hat den Vertrag mit Viktor Skorohodov um ein weiteres Jahr verlängert...

27-jähriger Kanadier besetzt dritte Kontingentstelle
Heilbronner Falken nehmen Brett Ouderkirk unter Vertrag

Die Heilbronner Falken haben die dritte und letzte vakante Kontingentstelle mit Stürmer Brett Ouderkirk besetzt. ...

Erfahrener Stürmer kommt aus Höchstadt
EV Lindau Islanders verpflichten Jari Neugebauer

Torgefahr und Erfahrung pur für die Lindauer Offensive: Eigentlich war die Kaderplanung der EV Lindau Islanders abgeschlossen, aber man hielt wie angekündigt die Aug...

22-jähriger Stürmer geht in seine dritte Saison
Tim Flammann bleibt beim EV Füssen

Der Kader des Eissportvereins füllt sich. Nun hat auch der 22 Jahre alte Tim Flammann am Kobelhang verlängert und wird in seine dritte Spielzeit beim EV Füssen gehen...

Oberliga Süd Hauptrunde