Eisbären Regensburg enttäuschen zum Play-off-AuftaktHerner EV gewinnt mit 5:1

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits der Start in die Partie verlief für die Regensburger alles andere als optimal. So fingen sich die Regensburger ein astreines Eigentor ein, als der Puck bei einer Befreiung eigentlich hinter das Tor gelangen sollte. Auch Goalie Peter Holmgren sah in dieser Situation nicht gut aus und so stand es in der 8. Minute plötzlich 0:1 aus Eisbärensicht. Auf der Gegenseite war es Gästetorhüter Björn Linda, der reihenweise Regensburger Chancen vereitelte und zum Turm in der Schlacht avancierte. In der 14. Minute fiel das vermeintliche 2:0, doch das Schiedsrichtergespann sah den Puck an der Latte.

Auch im zweiten Abschnitt blieben die Regensburger viel schuldig. Die erste Herner Überzahlsituation nutzte dann Brad Snetsinger bereits nach wenigen Sekunden zum 2:0 (22.). Das 3:0 lag nach einem Fehler von Holmgren in der Luft, doch der Innenpfosten rettete für den Deutsch-Schweden. Als dann wirklich der dritte Gästetreffer fiel, war Holmgren allerdings machtlos. EVR-Verteidiger Jakob Weber leistete sich einen eklatanten Stellungsfehler und Marcus Marsall stand plötzlich alleine vor dem Regensburger Gehäuse und schob zum 3:0 ein (24.). Zwar gelang Nikola Gajovsky in selbiger Spielminute der Anschlusstreffer, ein Ruck ging aber nicht durch die Mannschaft. Im Gegenteil, denn auch in der Folge hatten die Gäste die besseren Chancen.

Im letzten Drittel stellte Igor Pavlov die Reihen dann um, doch das Regensburger Spiel blieb zu harmlos. Die Gäste trafen dagegen gleich doppelt das Gestänge und so hatten die Regensburger Glück, dass der Rückstand weiterhin nur zwei Treffer betrug. Als Igor Pavlov knapp sechs Minuten vor Schluss alles auf eine Karte setzte und Peter Holmgren aus dem Kasten nahm, war es Nils Liesegang, der den Puck im leeren Gehäuse unterbrachte (57.). Nach einem schönen Spielzug setzte Brad Snetsinger sogar noch einen drauf und stellte auf 5:1 (59.). Die Regensburger werden sich nach der gezeigten Leistung in allen Mannschaftsteilen verbessern müssen, sonst könnte die Serie ein schnelles Ende finden.

Ales Kranjc erhält keinen neuen Vertrag
EV Lindau Islanders: Brent Norris beendet Profikarriere für Beruf in Kanada

​Nach einigen positiven Nachrichten bei den EV Lindau Islanders mit Vertragsverlängerungen, vermelden die Islanders nun die ersten Abgänge. Brent Norris kehrt nach K...

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...

Dejan Vogl bleibt
EV Füssen verlängert mit erstem Leistungsträger

​Die erste Personalie für die nächste Spielzeit ist beim EV Füssen perfekt. Dejan Vogl verlängerte seinen Kontrakt und wird damit auch in Zukunft das schwarz-gelbe T...

Bucheli wechselt intern
Sechs Spieler verlassen die Starbulls Rosenheim

​Mit der vorzeitigen Beendigung der Oberliga-Saison 2019/20 standen früher als erhofft Planungsgespräche mit allen Spielern des Kaders der Starbulls Rosenheim statt....

Stürmer Julian Tischendorf verlängert ebenfalls
Dominik Ochmann bleibt Eckpfeiler in der Abwehr der Lindau Islanders

​Nach den Verlängerungen von Andreas und David Farny sowie auch Simon Klingler haben die EV Lindau Islanders nun zwei weitere Personalien für die nächste Saison fixi...