Eisbären Regensburg entscheiden Krimi für sich2:1-Erfolg in Spiel 2 der Finalserie gegen Memmingen

Constantin Ontl erzielte den Siegtreffer für die Eisbären Regensburg. (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)Constantin Ontl erzielte den Siegtreffer für die Eisbären Regensburg. (Foto: dpa/picture alliance/Fotostand)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der unglücklichen Regensburger Niederlage im ersten Aufeinandertreffen waren die Eisbären gegen die favorisierten Memminger bereits unter Druck. Entsprechend nervös agierten sie in der Anfangsphase und die Gäste erarbeiteten sich ein Chancenplus. In der sechsten Minute war es schließlich Milan Pfalzer, der EVR-Goalie Patrick Berger auf der Fanghandseite überwand. Die Regensburger wurden jetzt aktiver, scheiterten aber immer wieder am überragenden Marco Eisenhut im Memminger Gehäuse.

Der zweite Abschnitt gehörte dann den Regensburgern, doch trotz guter Chancen sollte kein weiterer Treffer fallen. Auf der Gegenseite blieben die Gäste brandgefährlich, aber Patrick Berger vereitelte die sich bietenden Möglichkeiten in bravouröser Manier.

Im Schlussabschnitt spitzte sich der Eishockeykrimi immer weiter zu. Die Memminger starteten furios in die letzten zwanzig Minuten und schnürten die Hausherren phasenweise ins eigene Drittel ein. Patrick Berger wuchs über sich hinaus und rettete mehrfach spektakulär gegen die einschussbereiten Gästestürmer. Die Regensburger hatten auf der Gegenseite ebenfalls beste Chancen. Beide Teams agierten mit offenem Visier und einem für Oberligaverhältnisse unglaublichem Tempo. Die Zuschauer bekamen ein echtes Eishockeyfest zu sehen. In der 49. Minute wurden die Eisbären für ihren unermüdlichen Kampf belohnt. Nikola Gajovsky fasste sich ein Herz und überwand Marco Eisenhut am langen Eck. Nur Sekunden später musste dann wieder Patrick Berger sein ganzes Können aufbieten, um den neuerlichen Rückstand zu verhindern. Zwei Minuten vor Ende der Partie verwandelte sich die Donau Arena in ein Tollhaus. Da enteilte Constantin Ontl den Memminger Verteidigern und tunnelte Marco Eisenhut zum vielumjubelten 2:1 aus Regensburger Sicht. Die Allgäuer nahmen ihren Goalie kurz darauf für einen sechsten Feldspieler vom Eis, doch die Eisbären retteten den knappen Vorsprung mit allerletzter Kraft über die Zeit.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....

23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....

33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Oberliga Süd Hauptrunde