Eisbären Regensburg entscheiden das zweite Ostbayernderby für sichDeggendorfer SC verliert mit 2:4

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Partie startete zunächst mit viel Tempo, sodass sich bereits früh erste Torgelegenheiten auf beiden Seiten ergaben. Den ersten Punch setzten dann die Oberpfälzer im Powerplay. Constantin Ontl verwertete im Powerplay einen Abpraller zum 0:1. Doch die Deggendorfer ließen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und spielten weiter nach vorne. Im Abschluss blieben die DSC-Cracks jedoch ohne Glück und scheiterten ein ums andere Mal am stark haltenden Eisbären-Schlussmann Patrick Berger.

Das zweite Drittel begann mit einem Paukenschlag. Vom Bully weg überspielten die Regensburger die Deggendorfer Defensive mit einem langen Pass und Peter Flache überwand Henning Schroth alleinstehend zum 0:2. Danach dauerte es etwas, bis die Hausherren den Schock verdaut hatten, doch in der 28. Minute durfte der heimische Anhang endlich jubeln. Im Powerplay drückte Curtis Leinweber den Puck aus kürzester Distanz über die Linie. Alles wieder offen. Doch das Team von Trainer Dave Allison fand sich nur wenigen Minuten später mit zwei Mann weniger auf dem Eis wieder. Diese Gelegenheit ließen sich die Gäste nicht nutzen und bauten das Ergebnis durch Jakob Weber auf 1:3 aus. Bei diesem Spielstand blieb es auch nach 40 Minuten.

Im Schlussabschnitt versuchten die Deggendorfer noch einmal heranzukommen, doch die Eisbären fokussierten sich nun auf die Defensive und machten es den Hausherren schwer, gefährlich vor das Tor von Patrick Berger zu kommen. Kurz vor Ende der Partie nahm Allison dann Schroth zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Diese Maßnahme blieb jedoch nicht von Erfolg gekrönt. In der 60. Minute erzielte Erik Keresztury das 1:4, indem er aus der eigenen Hälfte den Puck im verwaisten Deggendorfer Tor unterbrachte. Sechs Sekunden vor Ende der Partie betrieben die Deggendorfer noch einmal Ergebniskosmetik. In Überzahl bezwang Thomas Schmid, nach Vorlage von Marek Sonsky, Eisbären-Keeper Berger mit einem satten Schlagschuss.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag geht es dann für den Deggendorfer SC weiter mit dem Sonderzug-Auswärtsspiel in Rosenheim.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzspieler von den Straubing Tigers
Yuma Grimm verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben Yuma Grimm vom DEL-Club Straubing Tigers per Förderlizenzregelung verpflichtet....

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Vertrag bis Ende des Jahres
HC Landsberg verpflichtet Verteidiger Lukas Popela

​Die Riverkings reagieren auf die Verletzungen von Dennis Neal und Riley Stadel und verpflichten Verteidiger Lukas Popela vorerst bis zum 31. Dezember 2022. Der 34-j...

„Eindeutige Angelegenheit“
Deggendorfer SC verlängert Vertrag mit Trainer Jiri Ehrenberger

​Zu später Stunde konnte der Deggendorfer SC am Freitagabend nach seinem Heimsieg gegen die Lindau Islanders die nächste wichtige Personalie für die kommende Spielze...

Interimstrainer wird Cheftrainer
Huhn bleibt Chef am Hühnerberg - ECDC Memmingen trifft Trainerentscheidung

​Der ECDC Memmingen wird auch im weiteren Saisonverlauf mit Daniel Huhn als Cheftrainer an den Start gehen. Nach mehreren Gesprächen und Analysen unter der Woche wur...

Neuzugang aus Halle
Sören Sturm schließt sich den Tölzer Löwen an

​Die Tölzer Löwen haben Sören Sturm verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger schließt sich den Isarwinklern an. Sturm verfügt mit mehr als 700 DEL/DEL2-Spielen über ...

Verfolgertrio von Rosenheim punktet voll
Blue Devils Weiden kassieren erste Saisonniederlage

​15 Spiele mussten ins Land gehen, bis der Tabellenführer der Oberliga Süd, die Blue Devils Weiden, die erste Niederlage kassierte. Ausgerechnet im halben Lokalderby...

Rosenheim unterliegt Memmingen – Deggendorf überrennt Landsberg
Dank Memmingen erhöht Weiden seinen Vorsprung

​Am Freitagabend ließen es die Scorer in der Oberliga Süd so richtig krachen. Gleich 49 Tore konnten gezählt werden und die Ergebnisse hatten es in sich....

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 27.11.2022
EV Füssen Füssen
- : -
EHC Klostersee Klostersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EC Peiting Peiting
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Dienstag 29.11.2022
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Freitag 02.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf