Ein Wochenende, sechs Punkte, kein GegentorSelber Wölfe

Ein Wochenende, sechs Punkte, kein GegentorEin Wochenende, sechs Punkte, kein Gegentor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Selber Erfolg geriet zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Nur zu Beginn mussten die mitgereisten VER-Anhänger einmal tief durchatmen, als gleich drei Schweinfurter auf Torwart Suevlo zufuhren, aber Meier gerade noch zur Stelle war und den Schuss abblockte. In der Folge traten die Wölfe sehr konzentriert auf, dominierten die Begegnung und schossen bis zur ersten Pause durch Hendrikson und Heilman eine beruhigende 2:0-Führung heraus.

Auch im zweiten Drittel sahen die nur etwas mehr als 720 Zuschauer eine über weite Strecken souverän aufspielende VER-Mannschaft, die durch Mudryk auf 3:0 erhöhte. Ein kurzes Aufbäumen ermöglichten den Hausherren im Schlussabschnitt zwei Möglichkeiten durch Stähle und Knaup, aber Wölfe-Schlussmann Suvelo war – wie schon am Freitag gegen Klostersee – nicht zu bezwingen. Danach dominierten die Holden-Schützlinge wieder und fuhren einen verdienten Sieg nach Hause. „Das war eine richtig gute Leistung meiner Jungs“, freute sich Trainer Cory Holden nach dem Spiel bei Radio Euroherz.

Der Lohn für den zweiten Auswärtssieg und das zweite Sechs-Punkte-Wochenende dieser Saison ist der Sprung auf Platz zwei. Weiter Druck ausüben auf Tabellenführer Freiburg wollen die Wölfe am kommenden Freitag gegen Deggendorf Fire und am Sonntag in Regensburg.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde