Ein kleines Eishockey-Wunder - oder SaisonendeTölzer Löwen

Ein kleines Eishockey-Wunder - oder SaisonendeEin kleines Eishockey-Wunder - oder Saisonende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Um 19.30 Uhr heißt es zum dritten Mal im Play-off-Viertelfinale Tölzer Löwen gegen Löwen Frankfurt. Und die Hessen, die personell aus dem Vollen schöpfen können, scheinen fast alle Trümpfe in der Hand zu haben. Sie sind zur rechten Zeit topfit und haben bereits zwei klare Siege auf ihrem Konto. Die Löwen dagegen wirkten zuletzt nach elf Spielen in nur drei Wochen ausgelaugt, und die beiden Matches gegen Frankfurt haben Spuren hinterlassen: Verteidiger Dominic Fuchs zog sich am Sonntag eine Knöchelverletzung zu und fällt sicher aus, Stürmer Hannes Sedlmayr laboriert an einem Nasenbeinbruch und soll am Donnerstag operiert werden. Die drei Jüngsten im Team, Maxi Kammerer (16) Andreas Eder (wird am Mittwoch 17!) und Andreas Schwarz (17) benötigen dringend eine Pause.

Der Tölzer Cheftrainer Florian Funk denkt dennoch nicht daran, die Flinte ins Korn zu werfen: „Wenn wir in Führung gehen, können wir Frankfurt schlagen“, verkündet er und verrät: „Wir werden diesmal etwas riskanter spielen als zuletzt.“ Löwen-Präsident Josef Hintermaier verbreitet ebenfalls verhaltenen Optimismus: „Wir haben zwar einen mächtigen Gegner. Doch wir werden ihm unsere oberbayerischen Tugenden entgegensetzen.“ Gefeiert übrigens wird in der Hacker Pschorr-Arena auf jeden Fall: Die ECT-Schülermannschaft, die am Wochenende in Berlin Deutscher Meister wurde, darf sich in der ersten Drittelpause ihren redlich verdienten Beifall abholen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

Verteidiger kommt zurück in die Heimat
Thomas Schmid wechselt zum SC Riessersee

​Peißenberg, Bad Tölz, Füssen, Braunlage, Dresden, Memmingen, Deggendorf, Peiting, Erfurt, Garmisch-Partenkirchen. Thomas Schmid ist bereits viel rumgekommen in Eish...

AufstiegsplayOffs zur DEL2