Ein Hauch NHL beim EC PeitingIllustre Trainingsgäste

Korbinian Holzer (links) und Nick Latta trainieren derzeit in Peiting. (Foto: ECP)Korbinian Holzer (links) und Nick Latta trainieren derzeit in Peiting. (Foto: ECP)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Die Stimmung ist weiter gut, die Jungs entwickeln sich weiter – und das freut mich sehr“, so Trainer John Sicinski am Abend des dritten Tages Trainingslager in eigener Halle. Überhaupt geht es schnell und hart zu bei den Übungen – einen Tick schneller und härter vielleicht, als es „normalerweise“ der Fall wäre, denn mit NHL-Verteidiger Korbinian Holzer (258 AHL-Spiele für die Toronto Marlies, 24 Partien für die Maple Leafs in der NHL) und Stürmer Nick Latta (ehemals Sarnia Sting, jetzt Hartford Wolf Pack in der AHL) verstärken derzeit zwei interessante Trainingsgäste den ECP. „Wenn du solche Leute kriegen kannst, dann musst du das nutzen. Sie ergänzen meine Mannschaft gut, bringen eine hochprofessionelle Einstellung mit und vielleicht kann sich der eine oder andere etwas abschauen“, so Sicinski. „Gerade was Speed, Stellungsspiel und Schüsse angeht, ist das natürlich Extraklasse.“ Goalie Marc-Michael Henne schmunzelt: „Ich hatte schon lange nicht mehr so viele blaue Flecken!“

In rund drei Wochen werden die beiden wieder Richtung Nordamerika reisen. „Bis dahin ist es gut, viel Eiszeit zu bekommen, um vorbereitet zu sein“, sind sie sich einig. „Die Übungen sind gut hier, der Spaßfaktor ist da, das ist okay“, sagt Holzer, für den als nächstes ein Trainingscamp bei den Leafs ansteht. „Das wird hart, da entscheidet sich für viele Spieler, ob es in die AHL oder NHL in die Saison geht. Überhaupt ist das in Nordamerika eine andere Mentalität: da kriegst du morgens einen Anruf, wo und für welches Team du abends spielst.“ Klar, dass eine optimale Vorbereitung da Trumpf ist.

Auch im Falle von Nick Latta gilt das: „Für Sarnia ist es zuletzt nicht so gut gelaufen, wir haben die Play-offs verpasst. Aber für mich persönlich entwickelt sich das alles gut“, freut sich der 20 Jahre alte gebürtige Schongauer mit kanadischen Wurzeln. Zuletzt stand er im Kader von Hartford Wolf Pack, immerhin das Farmteam der New York Rangers. In der OHL verbuchte er als Kapitän zuletzt 66 Punkte in 65 Spielen, in der American Hockey League kommt er schon auf elf Einsätze und immerhin zwei Punkte. „Wie gesagt ist Eiszeit einfach wichtig und da freut es mich sehr, dass ich hier die Chance habe, mit auf die Fläche zu gehen.“

Aber auch abseits dieser Gäste läuft es im Peitinger Team derzeit rund: am Montag steht noch ein Tag Trainingslager an, dann ist erstmal regenerieren angesagt. „Ich bin zufrieden. Für diese frühe Phase ist alles im Plan“, meint John Sicinski. Überhaupt machen Anton Saal, Manni Eichberger und ihre Mitstreiter allesamt einen guten Eindruck, die Pässe kommen, die Laufwege werden, die Einstellung stimmt. So kann die neue Saison kommen.

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder
DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder

​Einen kämpferisch überzeugenden Auftritt bot das Team von Trainer Dave Allison am Freitagabend vor 2018 Zuschauern in der Festung an der Trat. Im Topspiel rang der ...

Zwei Topspiele, viele Ausfälle, ein Comeback
Starbulls bekommen es mit Deggendorf und Memmigen zu tun

​Mit dem Deggendorfer SC auswärts am Freitag (20 Uhr) und den Memminger Indians im heimischen ROFA-Stadion am Sonntag (17 Uhr) treffen die Starbulls Rosenheim als Ta...

Neuzugang aus Erfurt
Höchstadter EC verstärkt sich mit Milan Kostourek

​Nach einer mehr als enttäuschenden Saison in der Oberliga Süd läuft es für die Höchstadt Alligators auch in der Qualifikationsrunde nicht ganz nach Plan. ...

Bulls sind im Soll
ERC Sonthofen in Waldkraiburg und daheim gegen Höchstadt

​Nach vier Spieltagen stehen die ERC Bulls Sonthofen, trotz der Niederlage bei den Passau Black Hawks, mit neun Punkten auf Tabellenrang zwei und somit im Soll. Denn...

Zwei „Hammergegner“ für die Islanders
EV Lindau muss gegen Memmingen und Regensburg ran

​Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 i...

Heim-Derby soll den nächsten Sieg bringen
Memminger Indians erwarten die Islanders

​Am Freitag (20 Uhr) kommt es am Memminger Hühnerberg zum Allgäu-Bodensee-Derby gegen den EV Lindau. Die Indians wollen ihren tollen Lauf fortsetzen und auch gegen d...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 24.01.2020
EV Füssen Füssen
6 : 2
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
5 : 4
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
5 : 0
EV Lindau Lindau
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 2
Selber Wölfe Selb
Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd