EHV Schönheide präsentiert Team auf dem FeuerwehrfestÄnderungen im Vorbereitungsprogramm

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eigentlich für den 2. September geplant, muss allerdings das angekündigte öffentliche Training ausfallen, da die aktuellen Umbaumaßnahmen im Schönheider Wolfsbau noch nicht abgeschlossen sind und sich daher der Beginn der Aufeisung verzögert. Davon betroffen ist auch das geplante Heimspiel am 9. September gegen die Icefighters Leipzig, das nicht stattfinden kann. Stattdessen spielen die Wölfe an diesem Tag in der Fexcom-Arena Taucha, da sich die Eisaufbereitung bei den Icefighters, aufgrund der derzeitigen Temperaturen, ebenfalls verzögert und das Spiel am 4. September nicht wie geplant stattfinden kann. Demnach erfolgt der offizielle Saisonstart im Wolfsbau erst am Sonntag,  11. September, um 17 Uhr gegen den Zweitligisten und neuen Kooperationspartner Lausitzer Füchse aus Weißwasser, die erstmals überhaupt zu einem Gastspiel ins Schönheider Kunsteisstadion kommen werden.

Die übrigen Testspiele bleiben wie vereinbart. Gegen die Black Dragons Erfurt testen die Wölfe am Freitag, 16. September, um 20 Uhr in Erfurt und am Sonntag, 18. September, um 17 Uhr in Schönheide. Zudem finden am 23. September, um 19 Uhr in Schönheide und am 25. September, um 17 Uhr in Chemnitz die beiden letzten Vorbereitungsspiele gegen die Chemnitz Crashers vor dem Oberliga-Süd-Auftakt am 30. September in Deggendorf statt.

Das Wochenende vom 23. bis 25. September sollten sich dann die Eishockeyfans besonders dick im Kalender anstreichen. Unter dem Motto „80 Jahre Eishockey Schönheide“ wollen die Wölfe gemeinsam das ganze Wochenende mit viel Eishockey, Musik und guter Laune feiern und somit die seit dem Jahr 1936 währende Eishockeytradition in Schönheide würdigen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer kommt aus Kassel
Lukas Laub verstärkt den Sturm der Starbulls Rosenheim

​Mit dem 27-jährigen Lukas Laub kommt ein Rosenheimer Eigengewächs aus der DEL2 zurück an die Mangfall und verstärkt künftig die Sturmreihen der Starbulls Rosenheim....

Verteidiger des Jahres bleibt
Linus Svedlund verlängert bei den Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen kann den besten Verteidiger der Oberliga Süd ein weiteres Jahr in Memmingen halten. Der Schwede Linus Svedlund wird auch in der kommenden Saison ...

Nach langer Pause und Genesung
Hannes Sedlmayr gibt sein Comeback für die Tölzer Löwen

​Nach fast zwei Jahren ohne Eishockey wird Hannes Sedlmayr zur neuen Saison wieder für die Tölzer Löwen auf dem Eis stehen. Der Grund für die lange Pause war keine s...

Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

Zwei Abgänge, ein Neuzugang und eine Verlängerung
Personalentscheidungen bei den Passau Black Hawks

​Der Kader der Passau Black Hawks nimmt weiter Gestalt an. Die Habichte haben den Vertrag von Verteidiger Daniel Willascheck um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2