EHV Schönheide im Duell mit LindauDer Kampf um den Klassenerhalt geht weiter

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Spiel steigt am Freitag, 24. Februar, um 19.30 Uhr am Bodensee, ehe sich beide Mannschaften am Sonntag, 26. Februar, um 17 Uhr zum zweiten Spiel im Schönheider Wolfsbau erneut gegenüberstehen.

Nach maximal fünf Spielen gegen den EV Lindau (drei Siege sind für den Klassenerhalt notwendig) wird feststehen, ob sich der EHV Schönheide 09 sportlich für die Saison 2017/18 in der Oberliga Süd qualifiziert hat oder der Abstieg in die wenig attraktive Regionalliga Ost ansteht. An letztgenanntes Szenario möchte man im Erzgebirge gar nicht erst denken und so liegt der Fokus nach der durchwachsenen Verzahnungsrunde einzig und allein darauf, die Klasse zu halten. Der Viertelfinalgegner, die Lindau Islanders, schlossen die Hauptrunde in der Oberliga Süd auf dem zehnten Tabellenplatz ab und konnten die beiden Vergleiche gegen den EHV 09 jeweils ganz knapp mit 3:2 und 2:1 für sich entscheiden. Geht es nach den Wölfen, soll es jetzt im Viertelfinale natürlich genau andersrum laufen und der EHV 09 wird gleich beim ersten Spiel am Freitag in Lindau alles versuchen, mit einem Sieg am Bodensee das Heimrecht ins Erzgebirge zu holen. Selbstredend wird dies keine leichte Aufgabe, denn die Islanders haben ihre Verzahnungsrunde deutlich souveräner absolviert und nur knapp den ersten Platz in ihrer Gruppe verpasst, als man am letzten Spieltag zu Hause dem EHC Waldkraiburg mit 2:3 unterlag.

Nachdem die Spieler Zdenek Cech, Jeffrey Smith, Michal Mlynek und Troy Bigam in der Hauptrunde zu den auffälligsten Akteuren zählten, haben sich in der Verzahnungsrunde noch Jiri Mikesz und Andreas Farny hinzugesellt, wonach den Wölfen Schwerstarbeit ins Haus steht, die Offensivabteilung der Lindauer in Schach zu halten. Andererseits besitzen aber auch die Wölfe ihre Qualitäten und gestalten sich die kommenden Partien ähnlich derer in der Hauptrunde, könnte es eine ganz enge Serie zwischen beiden Mannschaften werden.

Ein wichtiger Faktor wird dabei sein, welches Team die jeweils knapp 500 Kilometer weite Anreise am besten verkraftet. Zudem müssen Einstellung und Leistungsbereitschaft bei jedem Spieler im EHV-Team stimmen, denn nur als geschlossene Einheit und mit dem unbedingten Siegeswillen wird das Ziel Klassenerhalt realisierbar sein.

Am Freitag kommt Sonthofen, am Sonntag geht es nach Regensburg
Drei Punkte gegen Sonthofen sind für EV Lindau Pflicht

​Das kommende Wochenende startet für die EV Lindau Islanders mit einem Derby am Freitag, 22. Februar, um 19.30 Uhr in der heimischen Eissportarena. Am Sonntag, 24. F...

Formelle Voraussetzung für möglichen Aufstieg
Starbulls Rosenheim geben DEL2-Bewerbungsunterlagen ab

​Die Spielzeit 2018/19 biegt langsam, aber sicher in die Zielgerade ein und damit auch ein wichtiger Zeitpunkt innerhalb jeder Saison: Auch in diesem Jahr haben die ...

Ein Drittel zum Vergessen
EHC Waldkraiburg gibt Sieg im zweiten Abschnitt aus der Hand

​Nach der 4:6-Niederlage in Bad Kissingen gab es für den EHC Waldkraiburg auch am zweiten Spiel des Wochenendes nichts zu holen. Am Sonntag unterlag die Mannschaft v...

VER Selb betreibt Wiedergutmachung nach dem Weiden-Spiel
Willensstarke Wölfe besiegen Eisbären nach Verlängerung

​Der VER Selb zeigte sich zwei Tage nach dem desolaten Auftritt in Weiden gegen die Eisbären Regensburg wie verwandelt. Sie ließen die Eisbären kaum zur Entfaltung k...

Keine Punkte gegen den Favoriten
Memminger Indians ziehen gegen Rosenheim den Kürzeren

​Nach dem Derby-Erfolg in Lindau konnte der ECDC die Punkte am Hühnerberg nicht behalten. Gegen die Starbulls Rosenheim, die letztlich wieder ins Rollen gekommen sin...

Dezimierter EHC Waldkraiburg verliert
Schlagabtausch mit besserem Ende für den EC Bad Kissingen

​Mit 4:6 (2:2, 2:2, 0:2) musste sich der EHC Waldkraiburg am Freitagabend in Bad Kissingen geschlagen geben....

4:5 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim verlieren knapp gegen den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben den fünften Sieg in Folge nur um Haaresbreite verpasst: Am Freitagabend verlor das Team von Trainer Manuel Kofler gegen den aktuellen ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!