EHV Schönheide braucht ein ErfolgserlebnisWeiden und Peiting die nächsten Wölfe-Gegner

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Blue Devils und Wölfe standen sich in dieser Spielzeit erst einmal gegenüber und dieses erste Spiel vor drei Wochen in Weiden hatte einiges zu bieten, als der EHV 09 nach 0:4-Rückstand im ersten Drittel mit Kampf und Einsatz zurück ins Spiel fand und sogar nahe an einem Punktgewinn war. Letztendlich ging die Partie zwar mit 5:7 verloren, doch zeigte das Team von Trainer Victor Proskuryakov Moral und bewies, dass die Wölfe durchaus in der Lage sind, mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen die zum Teil individuell besser besetzte Konkurrenz mitzuhalten. Genau diese Tugenden konnte man letzten Freitag auch beim Auswärtsspiel in Selb beobachten, wonach es jetzt am Freitag gilt, diese Leistungen möglichst auch in einem Heimspiel umzusetzen, da es dann vielleicht auch endlich mit dem ersten Heimsieg in dieser Saison klappen könnte.

Wichtig wäre so ein Erfolgserlebnis nicht nur für das angekratzte Selbstvertrauen der gesamten EHV-Mannschaft, sondern würde womöglich auch neue Kräfte freisetzen, wenn es am Sonntag zum schweren Auswärtsspiel nach Peiting geht. Der EC Peiting steht aktuell auf dem vierten Tabellenplatz und konnte, nach zuvor drei Niederlagen in Folge gegen Landshut, Selb und Bad Tölz, sein Heimspiel am letzten Wochenende gegen Weiden mit 9:6 gewinnen. In der Oberliga Süd trafen die Wölfe insgesamt fünfmal auf Peiting und konnten bisher noch keinen Vergleich für sich entscheiden. Die letzte Niederlage gegen die Oberbayern setzte es beim ersten Heimspiel in dieser Saison, als sich der EHV 09 nach spannenden 60 Minuten mit 2:4 geschlagen geben musste.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Oberliga Süd Hauptrunde