EHC zementiert Rang 2 - Play-offs gegen FüssenEHC Freiburg

EHC zementiert Rang 2 - Play-offs gegen FüssenEHC zementiert Rang 2 - Play-offs gegen Füssen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Termine:
Mittwoch, 26. Februar: EHC Freiburg – Füssen Leopards
Freitag, 28. Februar: Füssen Leopards – EHC Freiburg
Sonntag, 2. März: EHC Freiburg – Füssen Leopards
Dienstag, 4. März: Füssen Leopards – EHC Freiburg
Freitag, 7. März: EHC Freiburg – Füssen Leopards (wenn noch keine Entscheidung gefallen ist)
Sonntag, 9. März: Füssen Leopards – EHC Freiburg (wenn noch keine Entscheidung gefallen ist)
Dienstag, 11. März: EHC Freiburg – Füssen Leopards (wenn noch keine Entscheidung gefallen ist)

Der weitere Modus: Der Sieger dieser Paarung qualifiziert sich für das Play-off-Halbfinale, in dem dann drei Siege zum Weiterkommen notwendig sind (Best of Five). Die maximal fünf Partien finden zwischen dem 14. und 23. März statt. Die zwei Vereine der Oberliga Süd, die beide Play-off-Runden überstehen, messen sich im Anschluss daran in einer Aufstiegsrunde zur DEL2 mit den beiden besten Clubs der anderen Oberliga-Gruppen und zwei Vertretern der DEL2. In dieser Sechsergruppe finden jeweils Hin- und Rückspiele statt, so dass es zehn Spieltage geben wird. Durch die Vergrößerung der DEL2 qualifizieren sich die ersten vier Mannschaften der Aufstiegsrunde für die zweite Spielklasse.

Der Stand der Dinge: Für die aktuelle Stimmungslage beim EHC Freiburg ist das weitere Procedere völlig unerheblich. Freude und Erleichterung herrschen darüber, dass das Sulak-Team den überragenden und vor der Saison nicht für möglich gehaltenen zweiten Tabellenplatz aus eigener Kraft unter Dach und Fach gebracht hat: durch einen 4:3-Erfolg nach Penaltyschießen bei den Mighty Dogs Schweinfurt. Die Unterfranken waren im dritten Drittel dreimal in Führung gegangen, dreimal erzielten die Aufhol-Spezialisten aus dem Breisgau den Ausgleich. Torschützen waren Patrick Vozar, Enrico Saccomani und erneut Vozar neun Sekunden (!) vor der Schlusssirene. Nach einer torlosen Verlängerung setzten sich die Freiburger im Penaltyschießen durch, in dem wieder Patrick Vozar sowie David Appel für die Gäste trafen. Leider musste Verteidiger Michael Frank im zweiten Drittel verletzt ausscheiden (Diagnose noch unklar). Zudem fehlten Anton Bauer, der für den Rest der Saison nicht mehr im EHC-Kader steht, der langzeitverletzte Andrei Salzer sowie Jakub Wiecki und Steven Billich, deren Rückkehr zum Play-offstart im Bereich des Möglichen ist.

Der Ausblick: Nun gilt alle Konzentration der Play-off-Serie gegen Füssen, in der kein klarer Favorit auszumachen ist. In der Tabelle stehen die Südbadener zwar deutlich vor den siebtplatzierten Allgäuern. In den vier Spielen der Punkterunde haben sich aber dreimal die vom Ex-Freiburger Marcus Bleicher trainierten Leopards durchgesetzt: Füssen siegte auf eigenem Eis mit 5:2 und 6:5 nach Verlängerung und entschied auch die erste Partie im Freiburger Eisstadion mit 6:2 für sich. Nur einmal konnte sich im bisherigen Saisonverlauf der EHC Freiburg einen Sieg bejubeln, nämlich am zweiten Weihnachtsfeiertag deutlich mit 7:1.

In Selb und gegen Weiden
Starbulls Rosenheim fast komplett

​Auf zwei Mannschaften, die gewaltig unter Zugzwang stehen, treffen die Starbulls Rosenheim am Wochenende in der Oberliga Süd. Am Freitag gastieren die Grün-Weißen b...

Erneute Verstärkung für die Alligators
Höchstadter EC verpflichtet Pascal Kröber

​Lediglich vier Verteidiger konnte Martin Sekera am Sonntagabend beim Heimspiel des Höchstadter EC gegen den SC Riessersee aufs Eis schicken. Während Nick Dolezal un...

Nächstes Derby am Sonntag
ERC Sonthofen spielt in Lindau und daheim gegen Füssen

​Für den ERC Sonthofen stehen in den kommenden Wochen gleich mehrere Derbies an. Grund dafür sind die eingeteilten Regionalgruppen in der Oberliga Süd. Dazu reisen d...

Spielbeginn gegen Lindau bereits um 16 Uhr
Am Sonntag ist Familientag beim SC Riessersee

​Am Sonntag, 15.Dezember, ist beim SC Riessersee wieder der traditionelle Familientag. ...

Tim Richter kommt aus Bayreuth
Als Spitzenreiter ins Derby: Memminger Indians in Füssen

​Mit Neuzugang Tim Richter geht es für den ECDC Memmingen am Freitagabend zum EV Füssen. Die Indians wollen ihre Tabellenführung behaupten und sich für die Hinspieln...

Bislang starke Auswärtsleistungen
Deggendorfer SC zu Gast in Weiden

Am kommenden Freitag reist das Team von Trainer Dave Allison in die Oberpfalz. Gegner des Deggendorfer SC werden dort die Blue Devils Weiden sein, die vor kurzem noc...

Blaulichttag beim Derby am 13. Dezember gegen die Bulls
Lindau Islanders empfangen am Freitag den ERC Sonthofen

​Mit dem Erfolg am vergangenen Wochenende bei den Selber Wölfen und der Heimniederlage gegen DEL2-Absteiger Deggendorfer SC haben die EV Lindau Islanders bislang 22 ...

Fehlstart leitet 2:6-Heimniederlage gegen Regensburg ein
EV Füssen unterliegt den Eisbären

​Nichts zu holen gab es für den EV Füssen im Heimspiel gegen die Eisbären Regensburg. Die Gäste feierten mit dem 6:2 (3:0, 2:1, 1:1) ihren fünften Sieg in Folge und ...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
EV Füssen Füssen
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 15.12.2019
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
ERC Sonthofen Sonthofen
- : -
EV Füssen Füssen
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd