EHC Waldkraiburg weiter in der OberligaLöwen stehen im Halbfinale der Verzahnungsrunde

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

EHC-Coach Rainer Zerwesz war nach dem entscheidenden dritten Spiel gegen Dorfen mehr als zufrieden: „Ich bin natürlich stolz auf die Mannschaft, dass wir es in drei Spielen geschafft haben. Das waren enge Spiele, Dorfen hat sich nie aufgegeben und der Unterschied war nicht so groß“, sagte der 48-Jährige. „Klar sind da Emotionen drin, aber wir haben ein gutes Spiel gemacht mit schönen Toren. Alle haben erwartet, dass wir den Klassenerhalt in der Oberliga schaffen – das hat geklappt und darauf bin ich jetzt wirklich stolz“, so Zerwesz nach dem Spiel weiter.

Die Gäste aus Dorfen erwischten jedoch den besseren Start: Nach gut sieben Minuten erzielte Florian Brenninger das 1:0 für die Gäste aus Dorfen (07:11). Allerdings fanden die Löwen vor über 1200 Zuschauer  nur wenig später die Antwort und Daniel Hämmerle schaffte den Ausgleich zum 1:1 (07:47). Der EHC spielte in einem richtig starken ersten Drittel groß auf und Fabian Zick, der mit drei Toren und einem Assist zum Mann des Spiels werden sollte, brachte die Löwen wenig später mit seinem ersten Treffer des Spiels mit 2:1 in Führung (10:21). Noch vor der ersten Pause legte Zick nach und stellte auf 3:1 (13:27), doch der ESC Dorfen sollte sich bei weitem noch nicht geschlagen geben.

Im mittleren Spielabschnitt kam der ESC nämlich zurück und Johannes Kroner (21:05) und Miculka (22:20) glichen früh zum 3:3 aus. Doch die Löwen behielten in diesem hochemotionalen Spiel die Nerven und erneut war es Fabian Zick (34:48), der für die abermalige Führung der Industriestädter sorgte.

Im Schlussabschnitt machten die Löwen dann alles klar und Nico Vogl (45:33) und Martin Führmann (55:58) setzten den Schlusspunkt unter eine emotionale Serie an deren Ende die Löwen ins Playoff-Halbfinale einziehen, den Klassenerhalt in der Oberliga Süd schaffen und jetzt im Halbfinale mit dem ECDC Memmingen um den Einzug ins Endspiel kämpfen!

Tore: 0:1 (7:11) Brenninger F. (Attenberger A.), 1:1 (7:47) Hämmerle D. (Hradek Ch., Führmann M.), 2:1 (10:21) Zick F. (Vogl N., Lederer J.), 3:1 (13:27) Zick F. (Seifert Ph., Vogl N.), 3:2 (21:05) Kroner J. (Selmair M., Brenninger F.), 3:3 (22:20) Miculka L. (Feimeier T. PP1), 4:3 (34:48) Zick F. (Lederer J. PP1), 5:3 (45:33) Vogl N. (Zick F., Lederer J.), 6:3 (55:58) Führmann M. (Hämmerle D., Hradek Ch.). Strafen: Waldkraiburg 6, Dorfen 14. Zuschauer: 1221.

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...