EHC Waldkraiburg feiert Auswärtssieg in Peißenberg3:1-Sieg in der Relegationsrunde

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dabei beim ersten Vergleich mit den Peißenberger Eishacklern, die am Sonntag in der Industriestadt erwartet wurden, war wieder Youngster Felix Lode, außerdem mit Tim Ludwig und Josef Huber zwei Spieler, die erst seit diesem Jahr dauerhaft Erfahrung in der ersten Mannschaft sammeln.  Gleichzeitig wussten die Trainer Alex und Sergej Piskunov nicht wirklich, wer wie lange zur Verfügung stehen würde, denn zahlreiche Akteure gingen auch angeschlagen ins Spiel. Allerdings erwischten die Löwen einen guten Start ins Spiel, denn nach einer kurzen Druckphase der Hausherren, die Löwen-Keeper Kevin Yeingst aber vor keine großen Probleme stellte, erzielte Nico Vogl in der vierten Minute die Führung (03:57). Rund sechs Minuten später stellte Dennis Ladigan dann bereits auf 2:0 für den EHC (09:59). Peißenberg hatte zwar mehr vom Spiel, allerdings fehlte den Eishacklern im Abschluss das Glück und auch das Zielwasser- und Keeper Yeingst war auf Waldkraiburger Seite schließlich auch noch da.

Nach wenigen Minuten im zweiten Drittel traf Michael Rimbeck dann bereits zum 3:0 für die Löwen (24:25) und mit dieser beruhigenden Führung im Rücken besannen sich die Waldkraiburger auf die Defensivarbeit. Verständlich, standen mit Tobias Thalhammer, Philipp Seifert und Thomas Rott gerade mal drei „gestandene“- wenn die Formulierung das für die Waldkraiburger Verhältnisse überhaupt zulässt – Verteidiger mit Oberliga-Erfahrung im Aufgebot. Die Offensive war mit den arrivierten Kräften Daniel Hämmerle, Michael RImbeck, Christof Hradek, Nico Vogl und den beiden Kontingentspieler Bobby Chaumont und Povials Verenis auch eher überschaubar. Die Gastgeber mühten sich redlich, mehr als der Überzahltreffer von Tobias Estermaier eine Sekunde vor der zweiten Drittelpause, sprang aber nicht mehr heraus.

Im Schlussdrittel verflachte das Spiel dann zunehmend. Die dezimierten Löwen haben inzwischen gelernt, mit den Kräften hauszuhalten, schließlich sind pro Wochenende zwei Begegnungen zu absolvieren und am Sonntag sollten die Peißenberger zum Rückspiel und gleichzeitig zum Start der Rückserie der Verzahnungsrunde in die Raiffeisen Arena kommen. Tore fielen in den letzten 20 Minuten keine mehr und so feierten die Löwen mit eiskalter Effizienz den Auswärtssieg und sackten die drei Punkte ein.

Selber Wölfe gewinnen mit 4:0
Shutout für Niklas Deske gegen die Starbulls Rosenheim

​Einen ungefährdeten 4:0 (3:0, 1:0, 0:0)-Heimsieg feierten die Selber Wölfe über die Starbulls Rosenheim. Den Grundstein für den Erfolg legten die Spieler um Kapitän...

In Selb und gegen Weiden wieder mit Fröhlich
Stürmer der Starbulls Rosenheim nach fast vier Monaten zurück

​Noch sechs Spiele bis zum Start der Playoffs bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Meisterrunde der Oberliga Süd. Am Freitag gastieren die Grün-Weißen bei den S...

Gelingt eine Überraschung gegen Regensburg und Rosenheim?
Blue Devils Weiden wollen Play-off-Einzug perfekt machen

​Einen Sieg und eine Niederlage gab es am vergangenen Wochenende für die Blue Devils Weiden. Dem fulminanten 9:3-Derbysieg gegen die Selber Wölfe folgte eine 2:6-Nie...

Spiele gegen Landshut und Peiting
Können die Höchstadt Alligators überraschen?

​Nicht nur Steine, sondern ganze Felsbrocken sind den Höchstadt Alligators und ihren Fans am vergangenen Sonntag beim 4:3-Siegtreffer von Markus Babinsky in der Verl...

Am Freitag in Grafing – dann kommt Erding
SC Riessersee zu Gast am Ort des letzten Titelgewinns

​Am morgigen Freitag ist der SC Riessersee beim EHC Klostersee zu Gast. Die Rot-Weißen nahmen im ersten Aufeinandertreffen in der Oberliga-Relegation aus dem Olympia...

Der nächste „Hammer“
Spitzenreiter EC Peiting zu Gast beim ECDC Memmingen

​Mit dem Ligaprimus EC Peiting gibt sich das nächste Topteam die Ehre am Hühnerberg. Am Freitag (20 Uhr) wollen die Memminger Indians den Oberbayern den ein oder and...

Publikumsliebling unterschreibt für2019/20
Topscorer Ian McDonald verlängert bei den Selber Wölfen

​Nach der kürzlich erfolgten Vertragsverlängerung von Kapitän Florian Ondruschka für die Spielzeit 2019/20, haben die Verantwortlichen der Selber Wölfe eine weitere,...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!