EHC Waldkraiburg erwartet Peiting am SonntagAm Freitag geht

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Man kann schon etwas neidisch werden, wenn man aktuell als Eishockeybegeisterter einen Blick in Richtung Chiemsee an die Mangfall nach Rosenheim wirft. Gut, aus der zweiten Liga ist man zwar eben erst abgestiegen und das sorgt bekanntlich immer für das ein oder andere Fan-Trauma — doch was die Mannschaft von Coach Manuel Kofler bislang abliefert, ist aller Ehren wert. Vier Spiele und vier Siegen stehen bisher zu Buche, Tabellenplatz 1 in der Oberliga Süd und ein nicht ganz so schlechtes Torverhältnis von 17:2. Und weil es offensichtlich so schlecht läuft, wurde jetzt vor wenigen Tagen noch Verteidiger Manuel Neumann von den Füchsen Duisburg verpflichtet. Der hat in seiner bisherigen Karriere schon 390 Partien in der dritten Liga absolviert und dabei einen Punkteschnitt von 0,69 Scorerpunkten verbucht — auf der berühmten ’Brennsuppn“ kommt der 30-Jährige also nicht gerade daher geschwommen. Und wie gesagt, er ist deutscher Verteidiger und gehört damit der seltenen Gattung Eishockeyspieler an, die so ziemlich jeder Klub händeringend sucht und die dementsprechend kostet. In Rosenheim soll er jetzt dem Kader noch mehr Tiefe geben und dafür sorgen, dass die bisherige Übermannschaft der Liga ’endlich“ auch mal mit vier Reihen agieren kann und das ’katastrophale“ Torverhältnis vielleicht auch mal in den Griff kriegt. Wohl dem, der so agieren kann und jetzt schalten wir den Ironie-Modus auch wieder aus.

Für die Löwen, die nach wie vor auf eine baldige Rückkehr vom verletzten Ludwig Synowiec hoffen, wird es eine knallharte Partie und natürlich würde man sich gerne für 0:6-Niederlage vom Saisonauftakt revanchieren. In Rosenheim hängen die Trauben aber nochmals höher und man wird alles abverlangt bekommen von den Starbulls. Unterstützung aus der Industriestadt ist aber gewiss und so wird die Löwen in jedem Fall ein Fanbus begleiten. Für diesen gibt es noch Restplätze: Treffpunkt ist am Freitag um 17.30 Uhr an der Raiffeisen Arena, der Fahrpreis liegt bei 12 Euro. Anmelden kann man sich per Facebook-Direktnachricht, oder per Email an [email protected]. Kurzentschlossene können auch am Freitag am Parkplatz ihre Glück versuchen- ein Platz ist dann aber natürlich nicht garantiert.

Garantiert auch schwierig wird es dann am Sonntag im Heimspiel gegen den EC Peiting. In Peiting war man zuletzt mit 1:6 als Verlierer vom Eis gegangen, am vergangenen Wochenende gewannen die Spieler von Trainer Sebastian Buchwieser mit 6:2 gegen Landshut und unterlagen Rosenheim mit 0:4. Mit Tabellenplatz drei steht man aber nach wie vor bestens da und die Truppe um Top-Scorer Milan Kostourek mit drei Toren und sechs Assists in vier Spielen, wird auch bei den Löwen auf die volle Punktausbeute brennen. Im letzten Winter beendeten die Peitinger die Hauptrunde auf Rang vier und kamen in den Play-offs bis ins Viertelfinale gegen Essen. Ein Erfolg, der in dieser Spielzeit im besten Fall mindestens wiederholt werden soll und damit sind die Ansprüche auch beschrieben.

Der EHC Waldkraiburg möchte in jedem Fall aber dagegenhalten und in beiden Partien ein unangenehmer Gegner sein. Nachdem letztes Wochenende in Miesbach der erste Sieg eingefahren wurde und man am vorigen Sonntag im Heimspiel gegen Regensburg sogar mit 3:1 geführt hatte, hoffen die Anhänger auf den erfolgten Lerneffekt. Weniger Strafzeiten in den wichtigen Spielphasen und ein noch bessere Effizienz vor dem gegnerischen Tor: Vielleicht ist dann ja etwas möglich für Kapitän Max Kaltenhauser und seine Kollegen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde