EHC startet in das Eurotournoi Colmar

EHC startet in das Eurotournoi ColmarEHC startet in das Eurotournoi Colmar
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Duell mit dem Zweitligisten Bietigheim wartet auf die Freiburger erneut ein schwerer Gegner, schließlich ist Mulhouse nach sieben Jahren Abstinenz wieder in die französische Eliteklasse zurückgekehrt. „Les Scorpions“ bieten unter ihrem schwedischen Trainer Christer Eriksson, der den elsässichen Klub im Frühjahr 2005 zur nationalen Meisterschaft geführt hatte, eine internationale Besetzung auf. Das Team setzt sich einerseits aus einheimischen Akteuren zusammen, andererseits aus einer großen Zahl an ausländischen Legionären. Sechs Schweden, drei Slowaken und je ein Kanadier, Slowene und Tscheche sorgen für eine interessante Mischung.

Auch am Freitag um 21 Uhr wird die Aufgabe für den EHC nicht einfacher: mit Strasbourg steht dem Oberliga-Aufsteiger der zweite Eliteklub aus dem Elsass gegenüber. Strasbourg steht vor seiner  siebten Spielzeit in der Ligue Magnus und setzt unter seinem langjährigen Coach Daniel Bourdages ebenfalls auf einen Mix aus französischen und ausländischen Spielern. Wie bei Mulhouse ist auch die Straßburger Mannschaft skandinavisch-osteuropäisch geprägt: Vier Schweden, drei Slowaken, zwei Tschechen und ein Kanadier stehen im Aufgebot.

Am Samstag schließen Mulhouse und Strasbourg die Gruppe B mit dem elsässischen Derby ab. In der Gruppe A treten die französischen Erstligisten Epinal und Amiens sowie HK Sary-Arka Karaganda aus Kasachstan an. Am Sonntag folgen schließlich die Platzierungsspiele und das Finale im Eurotournoi.

Am Donnerstag und Sonntag wird auch der EHC-Fanshop in Colmar vor Ort sein. Die Freiburger Anhänger haben also auch am Eurotournoi die Möglichkeit, sich mit Fanutensilien einzudecken.

Turnierplan:

30. August 2012 (Donnerstag)
18:00 Uhr (Gruppe A) Amiens – Epinal
21:00 Uhr (Gruppe B) Mulhouse – Freiburg

31. August 2012 (Freitag)
18:00 Uhr (Gruppe A) Karaganda – Epinal
21:00 Uhr (Gruppe B) Strasbourg – Freiburg

1. September 2012 (Samstag)
18:00 Uhr (Gruppe A) Karaganda – Amiens
21:00 Uhr (Gruppe B) Mulhouse – Strasbourg

2. September 2012 (Sonntag)
11:00 Uhr (Spiel um Platz 5) A3 – B 3
14:00 Uhr (Spiel um Platz 3) A2 – B2
17:00 Uhr (Finale) A1 – B1

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

Oberliga Süd Playoffs