EHC-Heimspiel am Freitag gegen FüssenEHC Freiburg

EHC-Heimspiel am Freitag gegen FüssenEHC-Heimspiel am Freitag gegen Füssen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schlussphase der Punkterunde bringt für den EHC Freiburg und seine Fans gleich mehrere Rhythmuswechsel mit. Anders als im bisherigen Saisonverlauf sieht der Spielplan nun einen schnelles Hin und Her zwischen Freitags- und Sonntagsterminen vor.

Die nächsten Paarungen in Freiburg lauten wie folgt:

Freitag, 30. Januar, 19.30 Uhr: EHC Freiburg - EV Füssen
Sonntag, 8. Februar, 18 Uhr: EHC Freiburg - EV Regensburg
Freitag, 13. Februar, 19.30 Uhr: EHC Freiburg - EHC Klostersee
Sonntag, 22. Februar, 18 Uhr: EHC Freiburg - Blue Devils Weiden
Freitag, 27. Februar, 19.30 Uhr: EHC Freiburg - EC Bad Tölz

Am Sonntag, 1. März, geht dann mit einem Auswärtsspiel in Erding die Hauptrunde in der Süd-Staffel der Oberliga zu Ende. Fünf Tage später, am 6. März, beginnen die Play-offs. In der ersten süd-internen Runde trifft der Tabellenerste auf den Achten, der Zweite auf den Siebten, der Dritte auf den Sechsten und der Vierte auf den Fünften. Dieses Viertelfinale wird im Best-of-Seven-Modus ausgetragen. In allen weiteren Runden – dem Süd-Halbfinale, der bundesweiten Verzahnung und dem großen Oberliga-Finale – werden dann nur noch drei Siege benötigt.

Die Vorzeichen für die Partie gegen die Füssen Leopards am Freitag um 19.30 Uhr sind ähnlich wie jene vor dem Heimspiel gegen Erding: Nominell ist der EHC Freiburg als Tabellenführer Favorit gegen ein Team, das um den Klassenerhalt kämpft. Dennoch wäre es mehr als leichtfertig, mit einem Selbstläufer zu rechnen: Füssen steht zwar momentan auf dem vorletzten Platz, hat zuletzt aber durch gute Ergebnisse für Aufsehen gesorgt, gerade auswärts: Da gewannen die Allgäuer mit 7:6 in Bad Tölz und lieferten dem Spitzenteam aus Selb einen harten Kampf ab, auch wenn sie mit 3:4 unterlagen.

Auch der EHC Freiburg hat sich im bisherigen Saisonverlauf extrem schwer getan mit den Leopards und alle bisherigen Spiele nur mit Ach und Krach und jeweils mit 3:2 für sich entschieden, das jüngste davon erst im Penaltyschießen.

Am Sonntag um 18.30 Uhr tritt der EHC dann beim Deggendorfer SC an. Weitere Informationen zur Personalsituation in den beiden Partien des Wochenendes folgen im Lauf der kommenden Tage.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Oberliga Süd Hauptrunde