EHC gleicht Serie wieder ausEHC Freiburg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem letzten Spiel in Bad Tölz hatte man fast den Eindruck, dass die Tölzer Löwen sich auf die Freiburger eingestellt haben und die Serie nun klar zu ihren Gunsten entscheiden. Immerhin konnten sie auf heimischen Eis einen klaren 6:0-Sieg einfahren. Auch in den ersten 20 Minuten ließen die Gäste keinen Zweifel an ihrem Vorhaben aufkommen. Sie spielten offensiv nach vorne und erarbeiteten sich zahlreiche gute Chancen. Der EHC kam lediglich in Überzahl zur ersehnten Entlastung. So stand es nach dem ersten Abschnitt auch verdient 2:0 für die Tölzer Löwen.

Im zweiten Drittel erkannte man die Freiburger kaum wieder. Viel druckvoller und mit großer Spielfreude drückten sie nun dem Spiel ihren Stempel auf. Die Bemühungen wurden auch schnell belohnt. Mit drei Treffern in der 22., 26. und 31. Spielminute wurde der Rückstand in eine knappe Führung gedreht. In der Folge gelang den Gästen nochmals der Ausgleich in Unterzahl. Doch zwei Minuten vor der Pause konnte Anton Bauer sein Team erneut in Führung bringen. So blieb es dann zur zweiten Pause beim 4:3 für den EHC Freiburg.

Im letzten Drittel legten die Freiburger nochmals zu und es gelang fast alles. Konstantin Firsanov und Tobias Kunz machten je zwei Treffer zum 8:3 und Nikolas Linsenmaier legt gar noch zum 9:3 nach. So deutlich hatte das heute sicher niemand erwartet. Ob die Verletzung von Jimmy Hertel beim Aufwärmen eine Rolle spielte, kann man sicher nicht sagen. Doch auch die Tölzer Torhüterin Viona Harrer wurde im Schlussabschnitt nach einem Zusammenprall einmal kurz behandelt. Von da an wirkte sie leicht angeschlagen und diese Schwäche nutzen die Freiburger eiskalt aus. Der Sieg der Freiburger geht auch in dieser Höhe allerdings völlig in Ordnung.

Es geht also weiter, am kommenden Freitag in Bad Tölz und am Sonntag dann nochmal in Freiburg.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

Verteidiger kommt zurück in die Heimat
Thomas Schmid wechselt zum SC Riessersee

​Peißenberg, Bad Tölz, Füssen, Braunlage, Dresden, Memmingen, Deggendorf, Peiting, Erfurt, Garmisch-Partenkirchen. Thomas Schmid ist bereits viel rumgekommen in Eish...

Selb, Crimmitschau und Herne sind zu Gast
Deggendorfer SC veranstaltet den Niemeier-Haustechnik-Cup

​Schon im August hat der Deggendorfer SC ein echtes Highlight für alle Eishockeyfans zu bieten. Vom 26. bis 28. August 2022 werden neben den Gastgebern aus Niederbay...

Stürmer kommt aus Amberg
Höchstadt Alligators verpflichten Leon Hartl

​Die Höchstadt Alligators geben den nächsten Neuzugang bekannt: Stürmer Leon Hartl kommt aus Amberg in den Aischgrund....

Personalplanung der Black Hawks
Passau verlängert Verträge mit Jonas Franz und Levin Vöst

​Jonas Franz und Levin Vöst werden auch in der Saison 2022/23 das Trikot der Passau Black Hawks tragen....

AufstiegsplayOffs zur DEL2