ECDC Memmingen vor Weihnachtsderby am 26. Dezember gegen LindauNiederlage in Peiting

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein katastrophales erstes Drittel brach den Indians das Genick in Peiting. Nachdem die Gastgeber früh in Führung gingen, machten sie weiter Druck und ließen den Indians in den ersten 20 Minuten kaum Möglichkeiten zur Befreiung. Als die Hausherren das zweite und dritte Tor nachlegten, schien bereits eine Vorentscheidung gefallen.

Die Indians kamen dann aber besser aus der Pause, der fällige Anschluss durch Miettinen brachte sie plötzlich ins Spiel zurück. Die Maustädter drückten auf einen weiteren Treffer, genau da schlug Peiting, nach eklatantem Abwehrfehler aber zurück und erhöhte auf 4:1. Die Indians aber noch nicht geschlagen, Mudryk verkürzte noch einmal in Unterzahl und die Partie ging mit zwei Toren Vorsprung für Peiting in die Pause, doch gleich nach Wiederbeginn der Todesstoß durch das 5:2 für den Tabellendritten, wovon sich die Indians nicht mehr erholten und damit ohne Punkte die Heimreise antreten mussten.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag, einem traditionellen Eishockeyspieltag, empfangen die Indians den Derbyrivalen aus Lindau am Hühnerberg. Ab 18 Uhr kreuzen beide Rivalen die Schläger und kämpfen um drei wichtige Punkte für das jeweilige Team.

Der EV Lindau durchlebte zuletzt turbulente Tage. Nachdem es in dieser Saison noch nicht wie gewünscht funktionierte, wechselten die Inselstädter kräftig durch. Zuerst wurde Trainer Chris Stanley, der die vergangenen Jahre für Sonthofen aufs Eis ging, reaktiviert. Er soll nun dem Angriff mehr Erfahrung und Durchschlagskraft verleihen. Für die Islanders, die mit einer jungen Truppe planten, ein wichtiger Schritt nach vorn, Stanley war in den ersten Partien zurück im Geschehen bereits ein wichtiger Faktor. Genau das soll auch der neue Kontingentspieler Viktor Lennartsson werden, der in Deutschland bereits einen guten Ruf genießt. Er löste den glücklosen Garrett Milan ab, der die nötige Effizienz vermissen ließ und den Verein daraufhin verlassen musste. Topscorer beim EVL ist bezeichnenderweise auch ein Verteidiger. Anthony Calabrese führt die Scorerwertung an und ist auch defensiv ein wichtiger Pfeiler im Team vom Bodensee. Die Hintermannschaft, rund um Torhüter Zabolotny, kann im Allgemeinen als Prunkstück der Lindauer bezeichnet werden, die im Moment auf dem zehnten Platz liegen.

Torhüterposition ist besetzt
Mikey Boehm bleibt beim SC Riessersee

​Erst am 14. Januar 2021 stieß Torhüter Mikey Boehm zum SC Riessersee, befristet auf vier Wochen – dann bis Saisonende. Jetzt geht die Liaison zwischen dem Club und ...

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb