ECDC Memmingen unterliegt Rosenheim knappToller Kampf wird nicht belohnt

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Erneut angetreten ohne Jan Benda, Sven Schirrmacher, Jan Kouba und Tim Tenschert lieferten die Indians von Anfang an einen mutigen und kämpferischen Auftritt ab. Schon in den Anfangsminuten erspielten sich die Hausherren einige gute Gelegenheiten, um erstmals in Führung zu gehen. Lubor Pokovic sorgte für den ersten Aufschrei, als sein Schuss von der blauen Linie an der Latte landete. Gegen Mitte des ersten Drittels wurden die Gäste aus Oberbayern dann stärker. In Überzahl gelang ihnen dann der Treffer zum 0:1. Rosenheims Vollmayer war der Abnehmer und besorgte die Führung für die Starbulls. Die Indianer steckten aber nicht auf und drückten auf das gegnerische Gehäuse. In der 18.Minute gelang den Rot-Weißen der verdiente Ausgleich. Martin Jainz, der sein 400.Spiel im Indianer-Trikot absolvierte, traf an seinem Ehrentag zum 1:1.

Das zweite Drittel gehörte nun dem ECDC, der das Heft in die Hand nahm und konzentriert zu Werke ging. Die Folge war dann der Führungstreffer in der 26.Minute. Kirils Galoha hämmerte die Scheibe in die Maschen, nachdem Antti Miettinen ihn zuvor mustergültig bedient hatte. Für die Indians ging es auch danach nur in eine Richtung. Fabian Koziol und auch Markus Lillich hatten die 3:1-Führung auf dem Schläger, was aber nicht mehr gelingen sollte. Trotzdem sicherten sich die Gastgeber die verdiente Führung und es ging in die letzte Pause des Abends.

Auch im letzten Drittel zeigten sich die Mannen von Coach Waldemar Dietrich mehr als selbstbewusst und kämpferisch und erspielten sich noch einige gute Möglichkeiten. Doch auch die Starbulls drängten im letzten Spielabschnitt nochmals auf das Tor von Joey Vollmer, der wieder einmal als sicherer Rückhalt zu bezeichnen war. Die Schlussphase stellte jedoch das Spiel völlig auf den Kopf. Durch die Strafe von Marc Stotz erhielten die Gäste nochmals eine, laut Coach Dietrich, zweifelhafte Überzahlsituation, die sie eiskalt nutzten. Tobias Draxinger traf in der 57.Minute zum Ausgleich und es sollte noch bitterer kommen. Angreifer Daniel Bucheli traf 90 Sekunden vor Schluss ins Gehäuse der Memminger und sorgte für traurige Gesichter bei Mannschaft und Fans, während der Tabellenführer seine Stellung verteidigen konnte.

Weiter geht es für die Memminger bereits am Freitag mit dem Auswärtsspiel in Peiting. Spielbeginn ist hier bereits um 19.30 Uhr. Für den Fanbus sind unter Tel.Nr. 0160/7856269 noch Anmeldungen möglich. Abfahrt ist um 17.15 Uhr am BBZ in Memmingen. Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, 7. Januar, statt, wenn das Schlusslicht TEV Miesbach am Hühnerberg gastiert und die Indians endlich wieder einen Heimsieg einfahren wollen. Spielbeginn zum Ferienende ist hier bereits um 17.30 Uhr.

Tore: 0:1 (15.) Vollmeyer (Echtler; 5-4), 1:1 (18.) Jainz (Galoha; 5-4), 2:1 (26.) Galoha (Miettinen/Pokovic), 2:2 (57.) Draxinger (Bucheli; 5-4), 2:3 (59.) Bucheli (Draxinger/Wenzel). Strafen: Memmingen 10, Rosenheim 6. Zuschauer: 1828.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zuletzt drei Jahre Co-Trainer in der ersten slowakischen Liga
Hunor Marton wird neuer Headcoach des SC Riessersee

Der SC Riessersee ist bei der Suche nach einem Headcoach für die Saison 2024/25 fündig geworden. ...

Lindauer starten neue Saison mit nur zwei Kontingent-Spielern
Lindau verpflichtet verplfichtet slowenischen Nationalstürmer Žan Jezovšek

Der Kader der EV Lindau Islanders füllt sich immer mehr, es stehen nur noch wenige Kaderplätze zur Verfügung. Einen davon haben die EV Lindau Islanders nun an Žan Je...

SC Riessersee besetzt sportliche Leitung
Uli Maurer und Martin Buchwieser übernehmen Verantwortung beim SCR

​Der SC Riessersee besetzt die nach dem Abgang von Pat Cortina vakante Position der sportlichen Leitung neu: Die beiden ehemaligen Nationalspieler und SCR-Eigengewäc...

Goalie kehrt aus Leipzig zurück
Luca Ganz komplettiert Torhüter-Duo der Heilbronner Falken

​Luca Ganz schließt sich den Heilbronner Falken an und bildet somit neben Patrick Berger in der kommenden Saison das Torhütergespann der Heilbronner Falken. Der 21-j...

Marc Sauer verlängert
Moritz Serikow verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks geben die Vertragsverlängerung mit Marc Sauer bekannt. Der talentierte Verteidiger wird auch in der kommenden Saison für die Habichte auflauf...

Oberliga Süd Hauptrunde